• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

JFV Varel kommt erneut kampflos zu Punkten

29.05.2019

Friesland Die A-Junioren-Fußballer des JFV Varel sind in der Bezirksliga erneut kampflos zu drei Punkten gekommen. Die Elf des JFV Leer trat nicht zu ihrem Auswärtsspiel an der Plaggenkrugstraße an – ebenso wie vor Kurzem die JSG Riepe.

Bezirksliga, A-Junioren: FSV Jever - TV Bunde 2:1 (2:1). Dani van Hemmen brachte die Rheiderländer nach knapp einer halben Stunde Spielzeit in Führung (29.). Acht Minuten später konnte Fabian Titze für die Kiebitze ausgleichen. Kurz vor dem Seitenwechsel markierte Justin Wollmer den Siegtreffer für die Gastgeber.

Tore: 0:1 van Hemmen (29.), 1:1 Titze (37.), 2:1 Wollmer (44.).

B-Junioren: JFV Varel - JFV 2010 Krummhörn 5:3 (2:1). In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie gingen die Vareler zwar durch einen Doppelschlag von Laurenz Klein (31.) und Titus Kaup (33.) mit 2:0 in Führung. Doch die Ostfriesen aus der Krummhörn hielten dagegen. Nach 68 Minuten stand es 3:3. In den letzten Spielminuten machten Jannik Helms (77.) und Joris Ehmen (80.) den Sieg für die Gastgeber dann aber doch noch perfekt.

Tore: 1:0 Klein (31.), 2:0 Kaup (33.), 2:1 Stein (37.), 3:1 Küpker (50.), 3:2 Krägeloh (62.), 3:3 Stein (68.), 4:3 Helms (77.), 5:3 Ehmen (80.).

C-Junioren: JSG Friesische Wehde - JSG Riepe 4:2 (0:1). Lukas Tütje brachte die JSG Riepe nach 19 Spielminuten in Führung. Als erneut Tütje nach der Pause auf 2:0 für die Gäste erhöhte (47.), schien eine Vorentscheidung gefallen. Doch die Gastgeber drehten jetzt auf. Ferris Wilke (51.) und Joshua Willms (55.) markierten zunächst den 2:2-Ausgleich. Nur drei Minuten später brachte Justin Hübner die JSG Friesische Wehde mit 3:2 in Führung. In der Nachspielzeit machte Noah Willms mit dem 4:2 den Heimsieg endgültig perfekt.

Tore: 0:1, 0:2 Tütje (19., 47.), 1:2 Wilke (51.), 2:2 J. Willms (55.), 3:2 Hübner (58.), 4:2 N. Willms (70.+2).

JSG Großefehn - JFV Varel 4:1 (4:0). Schon in der ersten Hälfte legte die Platzherren den Grundstein zum Sieg. Nach 35 Minuten führten die Großefehner bereits mit 4:0. Im zweiten Abschnitt hielt Varel besser dagegen. Lohn der Mühen war der Ehrentreffer.

Tore: 1:0 Möhlmeyer (16.), 2:0 Zimmermann (20.), 3:0, 4:0 Möhlmeyer (26., 31.), 4:1 (59.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.