• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Bezirkspokal: Vareler U 19 fordert favorisiertem VfL alles ab

10.08.2017

Friesland Zwei Wochen vor dem Start der neuen Fußball-Saison für Frieslands klassenhöchste Jugend-Fußballer nutzten die Trainer der hiesigen Teams die erste Runde des Bezirkspokals als letzten Härtetest.

A-Junioren: JFV Varel - VfL Oldenburg 1:2. Trotz starker Gegenwehr musste sich die U 19 um JFV-Coach Ralf Mrotzek in einer chancenarmen, weil ausgeglichenen Partie gegen den klassenhöheren Landesligisten aus Oldenburg am Ende knapp geschlagen geben. Die Entscheidung fiel kurz vor Ende der Partie durch den zweiten Kopfballtreffer der Gäste nach einer Ecke. Vollstrecker war Levin Löning in der 81. Minute.

Nachdem in den ersten 30 Minuten auf beiden Seiten kaum Torchancen zu sehen waren, erzielten die Oldenburger durch Gerrit Janßen das 1:0 (35.). „In dieser Phase musste unsere Mannschaft leider dreimal verletzungsbedingt wechseln – und die Gäste erspielten sich bis zur Pause noch zwei weitere Chancen“, berichtet Mrotzek.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der Pause allerdings führte ein gut gespielter Angriff über Raphael Wald und Mattis Schaaf durch Luca Heiken zum nicht unverdienten Ausgleich (63.). Mrotzek: „Am Ende war es dann ein knapper Sieg für die etwas cleverer wirkenden Gäste.“

FSV Jever - JFV Harlingerland 3:4 (1:4). Die Kiebitze waren durch einen Strafstoß in Rückstand geraten (7.), glichen jedoch wenig später dank Fabian Titze zum 1:1 aus (11.). Bis zum Seitenwechsel zogen die Gäste jedoch durch drei weitere Treffer (24., 30., 43.) davon. Dennoch bäumten sich die Jeveraner nach Wiederbeginn noch einmal auf. Mit zwei weiteren Treffern (62., 69.) sorgte Titze sogar für richtig Spannung in der Schlussphase. Zum Ausgleich reichte es jedoch nicht mehr.

B-Junioren: JFV Harlingerland - JFV Varel 1:2 (0:2). Die U-17-Talente des JFV waren durch zwei frühe Treffer von Mark Loers (8.) und Mohamad Al Sayes (17.) auf die Siegerstraße eingebogen. Die gastgebenden Ostfriesen wehrten sich aber nach Kräften und verkürzten nach dem Seitenwechsel auf 1:2 (55.). Danach retteten die Gäste den knappen Vorsprung aber mit Glück und Geschick über die Zeit und zogen in die zweite Runde ein.

TuS Esens - FSV Jever 0:5 Wertung. Die Kiebitze kamen kampflos in die zweite Runde des Pokalwettbewerbes.

Heidmühler FC - Frisia Wilhelmshaven 0:8 (0:3). Chancenlos waren die Gastgeber gegen die Gäste, die nach der Pause richtig aufdrehten.

C-Junioren: FC Zetel - FSV Jever 1:4 (1:0). Eine Halbzeit lang durften die Wehde-Kicker vom Weiterkommen träumen. Joshua Willms hatte für den umjubelten Führungstreffer gesorgt (34.), während die Gäste im Abschluss zunächst leer ausgingen. In der zweiten Hälfte wendete sich jedoch das Blatt: Spätestens mit dem Ausgleich durch Julian Hakvoort (49.) bekamen die Kiebitze Oberwasser. Zudem spielte ihnen kurz darauf ein Eigentor von Rasmus Harms in die Karten – 1:2 (51.). Per Doppelschlag machten in der Schlussphase dann Hakvoort (59.) und Berkan-Mert Saka (60.) alles klar für die Gäste.

FC Rastede - JFV Varel 1:2 (1:2). Hannes Hilligweg hatte die Gäste bereits kurz nach Anstoß in Front gebracht (2.). Doch die Antwort der Ammerländer ließ nicht lange auf sich warten – 1:1 (16.). Zehn Minuten später gelang Varels Lasse Siemen bereits der Siegtreffer (26.), denn öfter sollte der Ball in dieser engen Partie nicht mehr im Netz zappeln.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.