• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: FSV Jever feiert zwei Siege in der Nachspielzeit

28.09.2017

Friesland Ein gerechtes Unentschieden im ersten Auswärtsspiel haben die A-Junioren-Fußballer des JFV Varel in der Bezirksliga erreicht.

Bezirksliga, A-Junioren: JFV Harlingerland - JFV Varel 1:1. Die Vareler Mannschaft von Trainer Ralf Mrotzek dominierte zwar im gesamten Spiel, konnte sich aber in der ersten Halbzeit keine einzige Torchance herausspielen. Die Gastgeber agierten aus einer totalen Defensive und setzten gefährliche Konter, die neben zwei Aluminiumtreffern mit dem Pausenpfiff zur verdienten 1:0-Führung führten. In der zweiten Hälfte sorgte dann bei den Varelern ein verbessertes Flügelspiel und erhöhtes Tempo für ein anderes Bild. Klare Chancen wurden jetzt erspielt, aber Pfosten und mehrere Rettungstaten auf und kurz vor der Linie verhinderten Vareler Treffer. So sprang nur der Ausgleich durch einen fulminanten 25-Meter-Schuss vom in der letzten halben Stunde sehr stark spielenden Hannes Ehmen heraus (70.). „Am Ende ein gerechtes Unentschieden, das sich die kampfstarken Gastgeber in der ersten Halbzeit verdient haben“, resümierte Mrotzek.

Tore: 1:0 Martin (44.), 1:1 Ehmen (70.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

JSG Timmel/Moormerland - FSV Jever 1:6. Die Jeveraner verbesserten sich durch diesen Sieg gegen den Tabellennachbarn auf den fünften Platz. Die Gastgeber gingen zwar durch Dennis Fischer in Führung, doch das 1:1 von Kevin-Michael Greff kurz vor der Pause läutete den Sieg der Marienstädter ein. Innerhalb von nur zehn Minuten machte der FSV dann mit vier Treffern in Folge den Auswärtssieg perfekt.

Tore: 1:0 Fischer (31.), 1:1 Greff (43.), 1:2 Masche (50.), 1:3 Schlalos (54.), 1:4 Asllani (56.), 1:5, 1:6 Lüken (59., 81.).

B-Junioren: JFV Harlingerland - FSV Jever 1:2. Nach der Führung der Gastgeber in der 51. Minute besorgte Justin Wollmer fünf Minuten später den Ausgleich für die Marienstädter. In der zweiten Minute der Nachspielzeit markierte Edgard Wall den umjubelten Siegtreffer für den FSV.

Tore: 1:0 Schmidt (51.), 1:1 Wollmer (56.), 1:2 Wall (80.+2).

FSV Jever - JSG Hinte/Kickers/Riepe 2:1. Erneut in der Nachspielzeit machten die Jeveraner den Sieg perfekt. Nach dem 0:1 (21.) erzielte Malick Sander Jackson den Ausgleich für die Gastgeber. In der dritten Minute der Nachspielzeit war es Mustafa Serhan, der die Kugel zum 2:1 über die Linie bugsierte. Der FSV verbesserte sich auf den sechsten Tabellenplatz.

Tore: 0:1 Olthoff (21.), 1:1 Jackson (63.), 2:1 Serhan (80.+3).

JFV Varel - Eintracht Emden JFV 1:2. Den 0:1-Rückstand durch Emdens Sebastian Novacek (44.) konnte Varel in der 62. Minute durch Ole Wildvang ausgleichen. Nur acht Minuten später markierte Haakon Steffens die erneute Führung für die Ostfriesen. Davon erholten sich die Gastgeber nicht mehr.

Tore: 0:1 Novacek (44.), 1:1 Wildvang (62.), 1:2 Steffens (70.).

Heidmühler FC - Frisia Wilhelmshaven 0:4. Die Jadestädter gingen bereits in der 3. Minute durch einen umstrittenen Treffer in Führung und machten mit drei weiteren Toren schon vor der Pause alles klar. „Mit der Leistung unseres Teams in der zweiten Hälfte gegen den Titelkandidaten sind wir zufrieden“, bilanzierte Holger Krey, haderte aber sehr mit dem Schiedsrichter.

Tore: 0:1 Dahoud (3.), 0:2 Hartmann (17.), 0:3 Holzerland (27.), 0:4 Dahoud (40.).

C-Junioren: JFV Norden - FC Zetel 8:1. Die Zeteler blieben auch im sechsten Spiel ohne Punkt. Gastgeber JFV Norden war der Mannschaft aus der Friesischen Wehde in allen Belangen überlegen. Am Ende feierten die Ostfriesen einen deutlich Sieg.

Tore: 1:0 Garrelts (4.), 2:0 Wienekamp (15.), 3:0 Herlyn (20.), 3:1 Harms (32.), 4:1 Konken (48.), 5:1 Fischbach (50.), 6:1, 7:1 Herlyn (58., 62.), 8:1 Schoolmann (68.).

JFV Varel - JFV Oberrheiderland 2:2. Im ersten Spielabschnitt gingen die Rheiderländer nach Treffern von Felix Lange (15.) und Keno Kehlmann (30.) mit 2:0 in Führung. Im zweiten Abschnitt legten die Vareler dann aber den Hebel um und kamen nach Toren von Tammo Wiese (54.) und Tjade Scheliga (60.) noch zum 2:2-Ausgleich.

Tore: 0:1 Lange (15.), 0:2 Kehlmann (30.), 1:2 Wiese (54.), 2:2 Scheliga (60.).

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.