• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Hamid Amiri von Gödenser Abwehr nicht zu stoppen

28.08.2017

Friesland In der Fußball-Fusionsklasse A sind am Wochenende viele Tore gefallen. Am häufigsten traf der neue Spitzenreiter TuS Varel.

SG Dangastermoor I/Obenstrohe III - TuS Sillenstede 3:0. In keiner berauschenden Partie brachte Mateusz Domowicz die Gastgeber nach 28 Minuten in Führung. Knackpunkt der Partie war die Hinausstellung von Sillenstedes Kevin Schilling, der sich nach seiner Einwechslung (36.) zunächst den Gelben Karton (37.) und nach einer Rangelei die Gelb-Rote Karte (39.) abholte. „In Überzahl haben wir das Heft in die Hand genommen, aber dennoch zu wenig daraus gemacht“, resümierte SG-Trainer Sven Nittka.

Tore: 1:0 Domowicz (28.), 2:0 Kijek (69.), 3:0 Domowicz (90.+4).

SV Gödens II - TuS Obenstrohe II 0:8. Einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg landete Obenstrohe II. In Abschnitt eins zeigte TuS-Youngster Hamid Amiri, was in ihm steckt. Mit einem lupenreinen Hattrick (3., 20., 45.) brachte er die Obenstroher Reserve beim Schlusslicht schon in Halbzeit eins auf die Siegerstraße. Mit dem 4:0 (48.) legte Amiri den Grundstock zum verdienten Kantersieg. „Wir haben geschickt die vielen Gödenser Fehler ausgenutzt“, freute sich TuS-Betreuer Peter Liebig.

Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 0:4 Amiri (3., 20., 45., 48.), 0:5 Fattah (50.), 0:6 Czerny (71.), 0:7 Freiheit (80.), 0:8 Fattah (88.).

TuS Varel - VfL Wilhelmshaven II 9:1. Die Wilhelmshavener Reserve erwies sich in Halbzeit eins als unbequemer Gegner. So gelang den Varelern erst mit dem Pausenpfiff die 1:0-Führung durch Peywan Erkek, der auch für das 2:0 sorgte (54.). Nach dem 2:1-Anschlusstreffer durch Ersu (57.) kam nicht die VfL-Reserve ins Spiel, sondern die Gastgeber brannten jetzt ein wahres Feuerwerk ab. Bis zum Schlusspfiff schraubte der TuS das Ergebnis auf 9:1 hoch. „Unsere Fans waren begeistert. Die Mannschaft hat sich für ihr diszipliniertes Spiel belohnt“, freute sich Trainer Gerd Kozlowski.

Tore: 1:0, 2:0 P. Erkek (45., 54.), 2:1 Ersu (57.), 3:1 Özdemir (67.), 4:1 Hanic (72.), 5:1 Khalil (79.), 6:1 D. Erkek (82.), 7:1 P. Erkek (86.), 8:1 D. Erkek (88.), 9:1 Viehmeister (90.).

Heidmühler FC II - 1. FC Nordenham II 2:1. Nach zwei Unentschieden in Folge feierte der HFC II seinen ersten Saisonsieg. Durch diesen Erfolg verbesserte sich die HFC-Reserve auf Rang sechs.

Tore: 0:1 Pütz (15.), 1:1 Schneider (56.), 2:1 Klische (64.).

Nordsee Hooksiel - TuS Jaderberg 2:2. Die Nordsee-Kicker aus Hooksiel feierten am Ende ein glückliches Unentschieden. Melvin Siwczak brachte die Gastgeber in der 26. Minute zwar in Führung, doch die Jaderberger glichen nur sieben Minuten später durch Mahnkopf zum 1:1 aus. Im zweiten Spielabschnitt brachte Scholz die Gäste in der 64. Minute in Führung. In der Schlussphase des Spiels setzte Hooksiel alles auf eine Karte und hatte Glück.

Tore: 1:0 Siwczak (26.), 1:1 Mahnkopf (33.), 1:2 Scholz (64.), 2:2 Fähnders (90.+2).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.