• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Fusionsklasse A: Spiel in Varel wegen Dunkelheit abgebrochen

14.04.2018

Friesland Teilweise hoch her ging es bei drei Nachholspielen in der Fußball-Fusionsklasse A. Die Partie TuS Varel gegen TSV Abbehausen II wurde nach 80 Minuten wegen hereinbrechender Dunkelheit abgebrochen. Schlusslicht Sillenstede erkämpfte sich unterdessen im Heimspiel gegen die SV Gödens II ein 5:5.

TuS Varel - TSV Abbehausen II abgebrochen. Schiedsrichter Uwe Schneider war der Mann des Spiels. Nach 80 Spielminuten brach der Spielleiter die Partie auf dem Rasenplatz im Vareler Waldstadion wegen hereinbrechender Dunkelheit ab. Die Begegnung war schon mit Verzögerung angepfiffen worden, weil die Schiedsrichter Probleme hatten, via Internet ins elektronische Erfassungssystem zu gelangen. Zum Zeitpunkt des Abbruchs führte der Tabellenvierte aus Abbehausen nach Toren von Jan-Wilhelm Wasmuth (26.), Mohammed Yassin (44.), Thorben Müller (57.) und Sven Bartels (77.) bereits mit 4:0. Beide Mannschaften hatten große Probleme mit den miserablen Bodenverhältnissen des städtischen Platzes im Waldstadion und agierten meist mit langen Bällen. „Auf dem Platz war es unmöglich, schönen Fußball zu spielen“, schimpfte TSV-Trainer Sascha von Minden.

TuS Sillenstede - SV Gödens II 5:5. In einer torreichen Partie erkämpfte sich Schlusslicht Sillenstede gegen die Gödenser Reserve einen Punkt. Nach dem 1:1 zur Pause wurde es im zweiten Spielabschnitt richtig spannend. Gleich mehrfach wechselte die Führung. So glich TuS-Stürmer Fabian Alonso zweimal umgehend die Führung der Gäste durch Nils Moldan aus. Als Jean-Pierre Zillich die Gödenser Reserve abermals in Führung gebracht hatte, schien alles auf eine erneute Heimniederlage der Sillensteder hinzudeuten. Gödens II hatte allerdings die Rechnung ohne Tim Kätzler gemacht, der mit seinem zweiten Treffer in der ersten Minute der Nachspielzeit zum verdienten 5:5-Ausgleich traf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0 Folkers (18.), 1:1 Jahn (30.), 1:2 Moldan (48.), 2:2 Alonso (50.), 3:2 Kätzler (53.), 3:3 Neumann (61.), 3:4 Moldan (69.), 4:4 Alonso (70.), 4:5 Zillich (74.), 5:5 Kätzler (90.+1).

TuS Jaderberg - SG Dangastermoor/Obenstrohe III 2:1. Jan-Eric Mahnkopf brachte Jaderberg nach exakt einer Viertelstunde in Führung, die der Favorit dieser Partie auch bis zur Pause verteidigen konnte. Im zweiten Spielabschnitt wurden die Bemühungen der Spielgemeinschaft dann endlich belohnt. So markierte Kevin Kaput in der 63. Spielminute den 1:1-Ausgleich. Der Tabellensechste aus der Wesermarsch gab sich allerdings mit diesem Unentschieden nicht zufrieden. Sieben Minuten vor dem Abpfiff gelang David Skibba schließlich noch der Siegtreffer für Jaderberg.

Tore: 1:0 Mahnkof (15.), 1:1 Kaput (63.), 2:1 Skibba (83.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.