NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Fusionsliga: Büppel kassiert spätes 3:3

11.05.2018

Friesland Mit Pech hat der TuS Büppel einen Auswärtscoup in der Fußball-Fusionsliga verpasst. In der Nachspielzeit gelang dem Tabellenvierten SV Ofenerdiek noch das 3:3. Bockhorn unterlag Spitzenreiter TuS Eversten zu Hause knapp 0:1.

BV Bockhorn - TuS Eversten 0:1. Mit ein wenig Glück hätte es beinahe gegen Tabellenführer Eversten zu einem torlosen Unentschieden gereicht. Gastgeber Bockhorn verteidigte mit Mann und Maus, hatte nach vorne nur wenig zu bieten. Die Oldenburger erspielten sich zahlreiche Chancen, die sie aber oft fahrlässig liegen ließen. Zudem konnte sich BVB-Torwart Nikolai Maier des Öfteren auszeichnen. So wurden nach 45 Minuten torlos die Seiten gewechselt.

Im zweiten Spielabschnitt war es dann Rene Auen, der den Ball nach einem der zahlreichen Eckbälle der Gäste per Kopf zum Siegtor in die Maschen des Bockhorner Gehäuses wuchtete (58.). „Das war dennoch eine starke kämpferische Leistung“, lobte BVB-Trainer Simon Theilmann anschließend seine Mannschaft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Ofenerdiek – TuS Büppel 3:3. Dass die Büppeler nach dem Trainerwechsel gut drauf sind, hat der TuS auch am Mittwochabend beim Tabellenvierten bewiesen. So brachten Mauritz Theilken (16.) und Jakub Sulak (26.) die Elf von Trainer Trainer Timo Lüdtke 2:0 in Führung. Die Gastgeber zeigten sich aber nur kurz geschockt und konnten durch Roman Epp kurz vor der Pause und Julian Tüting kurz nach dem Seitenwechsel zum 2:2 ausgleichen. Peter Schmidt sorgte für die erneute Führung der Gäste (69.). Als alle schon mit dem Büppeler Sieg gerechnet hatten, schlugen die Gastgeber in der dritten Minute der Nachspielzeit noch einmal zurück.

Tore: 0:1 Theilken (16.), 0:2 Sulak (26.), 1:2 Epp (37.), 2:2 Tüting (47.), 2:3 Schmidt (69.), 3:3 Reich (90.+3).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.