• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Fusionsliga: Büppel will in Oldenburg Aufholjagd im Abstiegskampf starten

16.02.2018

Friesland Zwei friesländische Teams sollten eigentlich an diesem Wochenende in der Fußball-Fusionsliga gefordert sein. Im ersten Spiel nach der Winterpause gastiert Schlusslicht TuS Büppel beim Drittletzten VfL Oldenburg II auf dem Kunstrasenplatz. Derweil fällt die Partie der SG Wangerland/Tettens beim Tabellensiebten TuS Eversten in Oldenburg auf Naturrasen aus.

VfL Oldenburg II - TuS Büppel (Freitag, 20 Uhr, Kunstrasen Alexanderstraße) Mit dem Ziel, „das Unmögliche doch noch zu schaffen“, startet der Tabellenletzte TuS Büppel seine Mission „Nichtabstieg“ nach der Winterpause. Mit aktuell acht Zählern Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz ist diese Aufgabe alles andere als einfach. Um jedoch noch einmal richtig Vollgas geben zu können, hat sich die Mannschaft von Trainer Michael Ssadkoff zwischen den Jahren noch einmal richtig verstärkt.

Ein Pfund ist dabei die Rückkehr von Ex-Kapitän Jakub Sulak. Der Führungsspieler kehrt nach zwei Jahren vom Bezirksligisten FC Rastede an den Föhrenweg zurück. Außerdem stoßen in Jannes Plettenberg, Peeke Dolleck, Jan-Richard Diekmann und Leon Jöstingmeier noch vier weitere Spieler zum Büppeler Kader. „Wir haben noch einen weiteren Neuzugang an der Angel“, so Ssadkoff.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass der TuS sich momentan in einer guten Form befindet, beweist unter anderem der 6:0-Sieg bei der Bezirksliga-Reserve des SV Brake. Die Tore in diesem Testspiel erzielten Sulak (3), Theilken (2) und Heinemann.

TuS Eversten - SG Wangerland/Tettens (abgesagt). Nachdem die Wangerländer – wie berichtet – drei zunächst am grünen Tisch verlorene Punkte wieder zurückbekommen hat, rückte die Elf von Trainer Thorsten Rüger in der Winterpause auf den ersten Nichtabstiegsplatz zwölf vor. Gegenüber den direkten Mitabstiegskonkurrenten SV Gödens und VfL Oldenburg II hat das Rüger-Team den großen Vorteil, bislang sechs bzw. vier Spiele weniger bestritten zu haben.

In der Vorbereitung auf die Rückrunde gab es ein Auf und Ab. Dem 9:3-Sieg gegen die eigene A-Jugend auf dem Kunstrasenplatz in Jever folgte eine 0:5-Testspielpleite gegen den Fusionsklassisten VfL Wilhelmshaven. Weil in Oldenburg die städtischen Sportplätze aufgrund der anhaltend widrigen Witterung weiterhin gesperrt sind, fällt die für Sonntag angesetzte Partie in Eversten aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.