• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Kreisklasse: Büppel präsentiert sich in Zetel erschreckend schwach

04.09.2018

Friesland In der 1. Fußball-Kreisklasse Jade-Weser-Hunte ist der FC Zetel nach dem klaren 4:0-Sieg gegen den TuS Büppel auf den zweiten Platz geklettert. Weiter punktlos am Tabellenende bleibt Sillenstede.

TuS Varel - TuS Sillenstede 3:1. Trotz des Sieges hatten sich die Gemüter beim TuS Varel auch lange nach Spielschluss noch nicht beruhigt. Schiedsrichter Ralf Wessels hatte den Gastgebern im zweiten Spielabschnitt mehrere fragwürdige gelbe Karten und Ampelkarten gezeigt. „Ich weiß nicht, was in ihn gefahren ist“, so Varels Fußballobmann Alexander Rah.

Zum Spiel: In den ersten 35 Minuten taten sich die Platzherren schwer. Sillenstede machte geschickt die Räume eng und stand kompakt. Erst nach dem 1:0 durch Jonas Harms (40.) drehte sich das Spiel. Per Doppelschlag durch Mahdi Alizade (51.) und Mohammad Karimi (53.) machte der TuS alles klar. Nach den Gelb-Roten-Karten gegen die Vareler Jonas Harms, Dafar Hanic und Ayoub Aref kam Sillenstede durch Tim Kätzler noch zum 1:3.

VfL Wilhelmshaven - SV Gödens 0:2. Wieder in der Erfolgsspur ist die SV Gödens nach diesem Auswärtssieg. Mit zwei Treffern (14., 26.) machte Nicolas Kluth bereits frühzeitig den Dreier perfekt.

Frisia Wilhelmshaven II - SG Dangastermoor/Obenstrohe III 4:2. Nach drei Siegen in drei Spielen kassierte die SG gegen Titelaspirant Frisia Wilhelmshaven II eine Niederlage. Die 2:0-Führung der Jadestädter in Halbzeit eins glichen die Gäste per Doppelschlag von Niklas Kittel (77.) und Jens Völz (78.) aus. Doch die Freude der SG dauerte nur drei Minuten. Mit seinem zweiten Treffer brachte Lukas Kersten Frisia auf die Siegerstraße.

FCN Hooksiel - Heidmühler FC II 7:1. Einen Kantersieg feierte Hooksiel beim Heimsieg gegen die Bezirksliga-Reserve des Heidmühler FC. Serdar Ersu (4.) und Matthias Krause (10.) brachten die Nordsee-Kicker schon frühzeitig auf Kurs. Bester Torschütze der Platzherren war einmal mehr Torjäger Kevin Kötter mit drei Treffern.

FC Zetel - TuS Büppel 4:0. Im Duell der Titelaspiranten feierte Zetel einen am Ende klaren und ungefährdeten Erfolg. Die Partie hätte aber anders laufen können, wenn die Gäste in der Anfangsphase einen Strafstoß verwandelt hätten. Dank einer starken Parade von Torwart Immo Lammers gerieten die Gastgeber jedoch nicht in Rückstand. Als die Zeteler nach einer Ecke durch Björn Kruse aus dem Nichts heraus auch noch in Führung gingen, war die Luft bei Büppel raus. „So kann Fußball manchmal sein“, freute sich FC-Trainer Thomas Hasler. Marcel Sander (38., 61.) und Murat Agackiran (80.) machten den Dreier schließlich perfekt.

BV Bockhorn - SV Phiesewarden 3:2. Mit dem dritten Sieg im vierten Spiel bleibt Bockhorn dem Spitzenduo TSV Abbehausen II und FC Zetel auf den Fersen. Maximilian Foege besorgte mit zwei Toren innerhalb von nur vier Minuten die 2:0-Führung für die Platzherren (19., 23.). Mirko Bliefernich verkürzte für den Aufsteiger aus der Wesermarsch auf 1:2 (36.). Nach dem Eigentor von Phiesewardens Furkan-Nebi Atici zum 3:1 für den BVB (45.) wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten Spielabschnitt gelang den Gästen durch Bliefernich nur noch der Anschlusstreffer zum 2:3 (66.).

Statistik

1. Kreisklasse Nord

TuS Varel - TuS Sillenstede 3:1

Tore 1:0 Harms (40.), 2:0 Alizade (51.), 3:0 Karimi (53.), 3:1 Kätzler (76.). 

VfL Wilhelmshaven - SV Gödens 0:2

Tore 0:1, 0:2 Kluth (14., 26.). 

Frisia Wilhelmshaven II - SG Dangastermoor/Obenstrohe III 4:2

Tore 1:0 Kersten (11.), 2:0 Böhnke (35.), 2:1 Kittel (77.), 2:2 Völz (78.), 3:2, 4:2 Kersten (81., 90.+4). 

FC Nordsee Hooksiel - Heidmühler FC II 7:1

Tore 1:0 Ersu (4.), 2:0 Krause (10.), 3:0 Kocas (32.), 4:0, 5:0 Kötter (44., 71.), 5:1 Dankerts (78.), 6:1 Kötter (84.), 7:1 Costa-Dobos (89.). 

FC Zetel - TuS Büppel 4:0

Tore 1:0 Kruse (32.), 2:0, 3:0 Sander (38., 61.), 4:0 Agackiran (80.). 

BV Bockhorn - SV Phiesewarden 3:2

Tore 1:0, 2:0 Foege (19., 23.), 2:1 Bliefernich (36.), 3:1 Atici (45./Eigentor), 3:2 Bliefernich (66.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.