• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Kreisliga: Poedtke-Elf vor Spitzenspiel

29.03.2019

Friesland Im Kellerduell der Fußball-Kreisliga Jade-Weser-Hunte erwartet die SG Wangerland/Tettens an diesem Freitagabend Eintracht SV Nordenham. Rot-Weiß Sande hingegen gastiert am Sonntag im Spitzenspiel bei Tabellenführer SR Esenshamm. Heimrecht am Sonntag hat der TuS Obenstrohe II gegen SW Oldenburg.

SG Wangerland/Tettens - Eintracht SV Nordenham (Freitag, 20 Uhr, August-Hinrichs-Straße): In diesem Kellerduell geht es praktisch um nichts mehr. Für beide Mannschaften ist der Zug in Richtung Klassenerhalt wohl schon abgefahren. Zu groß ist der Punkteabstand zum rettenden Ufer. Mit einem Heimsieg könnte Schlusslicht Wangerland den Vorletzten aus der Wesermarsch aber in der Tabelle überflügeln.

Schwarz-Rot Esenshamm - Rot-Weiß Sande (Sonntag, 15 Uhr, An der Schule): Die Gastgeber dürften den lang ersehnten Aufstieg in die Bezirksliga wohl schon in der Tasche haben. Zehn Spiele vor Saisonende beträgt der Vorsprung der Esenshammer auf den Tabellendritten FC Ohmstede bereits neun Punkte. Rot-Weiß Sande hingegen möchte dem Spitzenreiter am Sonntag die gute Laune schon etwas verderben. Die Elf von Trainer Lars Poedtke präsentierte sich zuletzt beim 3:1-Heimsieg gegen den VfL Oldenburg II in starker Verfassung. „Wir freuen uns schon auf das Spitzenspiel“, sagt Poedtke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Obenstrohe II - SW Oldenburg (Sonntag, 16 Uhr, Plaggenkrugstraße): In Zugzwang sind die Obenstroher im Heimspiel gegen die Gäste von Schwarz-Weiß Oldenburg. Die Elf von Trainer Andreas Bunge benötigt weiter jeden Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. Der Rückstand auf den rettenden zwölften Platz, den zurzeit die SG Elmendorf/Gristede inne hat, beträgt für den Dreizehnten vier Punkte. Alles andere als ein Heimsieg wäre ein Rückschlag für die Gastgeber.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.