• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Live-Blog: Wird Ursula von der Leyen Kommissionspräsidentin?
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 19 Minuten.

Abstimmung Im Eu-Parlament
Live-Blog: Wird Ursula von der Leyen Kommissionspräsidentin?

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Rot-Weiß Sande befindet sich weiter auf Talfahrt

04.03.2019

Friesland Die SG Wangerland/Tettens bleibt nach der 1:2-Heimniederlage gegen Spitzenreiter SV Ofenerdiek weiter tief im Keller der Fußball-Kreisliga Jade-Weser-Hunte stecken. Rot-Weiß Sande befindet sich nach der 1:2-Auswärtsniederlage bei Aufsteiger SG Elmendorf/Gristede weiter auf Talfahrt. Auch der TuS Obenstrohe II musste eine Niederlage einstecken. Titelaspirant SR Esenshamm setzt sich mit 2:0 beim Aufsteiger durch.

SG Wangerland/Tettens - SV Ofenerdiek 1:2 (1:1). In einer ausgeglichenen Partie brachte Sedat Yanc die Gäste aus Oldenburg nach 25 Minuten in Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber dann zum Ausgleich, als Conring Cramer einen berechtigten Foulelfmeter zum 1:1-Pausenstand einnetzte. Auch im zweiten Spielabschnitt hielten die Platzherren gut mit. Torraumszenen gab es hüben wie drüben nur wenige. Drei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit durften die Gäste dann doch noch über drei Punkte jubeln, als Jannik Brandt den 2:1-Endstand markierte.

SG Elmendorf/Gristede - Rot-Weiß Sande 2:1 (1:0). Die Gäste aus Sande fanden zunächst gut ins Spiel. Als der Ball nach einem Freistoß von Ibrahim Ramadanovski zur Führung der Gastgeber ins Sander Tor trudelte, ging bei den Gästen aber gar nichts mehr. „Das ist nur mit einer Einstellungssache zu erklären. Die Mannschaft war nicht willens, sich auf dem tiefen Boden zu quälen“, sagte Rot-Weiß-Trainer Lars Poedtke.

Fünf Minuten nach Wiederanpfiff machte Elmendorfs Christopher Bruns alles klar, als er den Ballverlust von Sandes Maurice Schwarzenberger zu einem Konter nutzte und das 2:0 markierte. In der Folgezeit versuchte die Sander zwar alles, doch die Gastgeber verteidigten mit Leidenschaft. „Man hat nicht gesehen, dass wir als Tabellensechster angereist sind“, bedauerte Poedtke. Erst in der Nachspielzeit gelang Malte Wobbe noch der 1:2-Anschlusstreffer, der allerdings zu spät kam.

TuS Obenstrohe II - SR Esenshamm 0:2 (0:0). „Diesmal hat nicht der Bessere gewonnen“, resümierte TuS- Betreuer Peter Liebig, der sich auch über den Schiedsrichter ärgerte: „Er hat uns zwei, drei Mal den Vorteil abgepfiffen. Gelbe Karten hätte er auch später verteilen können.“

Nach einer kurzen Drangphase der Gäste in Abschnitt eins gestalteten die Platzherren die Partie auf dem rutschigen Platz ausgeglichen. Der TuS hatte die eine oder andere Chance, machte sie aber wie so oft nicht. Das sollte sich rächen, denn in der 62. Minute machte es Esenshamm besser und nutzte eine Unstimmigkeit in der Obenstroher Defensive zur Führung aus.

Anschließend waren die Gastgeber wieder am Drücker. Als Esenshamm zwei Minuten vor dem Abpfiff auf 2:0 erhöhte, war der Drops gelutscht. „Wir haben der Mannschaft nichts vorzuwerfen. Sie belohnt sich nur nicht für ihre Leistung“, so Liebig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.