• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Kreisliga: Sande spielt sich wieder in Spitzengruppe vor

29.10.2018

Friesland Rot-Weiß Sande hat den Anschluss an die Spitzengruppe der Fußball-Kreisliga Jade-Weser-Hunte wieder hergestellt. Die Elf von Trainer Lars Poedtke besiegte Eintracht SV Nordenham vor heimischer Kulisse mit 4:2. Aufsteiger TuS Obenstrohe II kam überraschend gegen Schlusslicht STV Wilhelmshaven nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus.

SG Wangerland/Tettens - 1. FC Ohmstede abgesagt. Die Partie der Wangerländer wurde wegen eines Todesfalls abgesagt. SG-Fußballobmann Lothar Weiß war am Samstagabend plötzlich und unerwartet verstorben. „Wir sind tief erschüttert“, sagte Co-Trainer Thorben Wehmeyer. Die Ohmsteder stimmten auf Nachfrage der SG der Verlegung der Partie sofort zu. Ob die Wangerländer an diesem Mittwoch um 14 Uhr ihr Heimspiel gegen Tabellenführer SR Esenshamm auf dem Sportplatz an der Schulstraße in Tettens austragen werden, steht noch nicht fest.

Rot-Weiß Sande - Eintracht SV Nordenham 4:2 (3:0). Nordenham schien sich schon vor der Partie mit einer Niederlage abgefunden zu haben. Die sehr ballsicheren Gastgeber bestimmten von Beginn an das Spiel und ließen den ESV nicht zur Entfaltung kommen. Nach einer Hereingabe von Gerrit Schökel war Jermaine Young zur Stelle und markierte per Kopf die 1:0-Führung (23.). Geburtstagskind Maurice Schwarzenberger erhöhte nur acht Minuten später nach Vorlage von Dennis Rehbein auf 2:0. Erneut Young markierte nach einem Freistoß von Malte Wobbe und einer Kopfballverlängerung von Schökel per Kopf auf 3:0.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach einer Stunde Spielzeit verkürzte Ole Drieling per Foulelfmeter auf 1:3. Der eingewechselte Berno Behrens stellte nach 77 Minuten den alten Abstand wieder her, als er Nordenhams Keeper mit einem Lupfer überwinden konnte. Kurz vor dem Abpfiff konnte Jan Drieling noch auf 2:4 verkürzen (89.). Der Sieg hätte noch höher ausfallen können. So traf Justin Ulpts gleich zweimal das Aluminium (68., 75.). „Der Sieg ist absolut verdient“, so Poedtke. An diesem Mittwoch, 14 Uhr, erwartet Sande den 1. FC Ohmstede zum Heimspiel.

TuS Obenstrohe II - STV Wilhelmshaven 2:2 (0:1). „Strich drunter und den Punkt mitnehmen“, resümierte Obenstrohes Trainer Andreas Bunge das Ergebnis. Zum ersten Mal in dieser Spielzeit waren die Gastgeber in die Favoritenrolle gegen Schlusslicht STV Wilhelmshaven geschlüpft. Mit der Rolle, das Spiel zu machen, kam die TuS-Reserve zunächst nicht zurecht. Wilhelmshaven ging durch Christian Erks (12.) in Führung. In der Folgezeit hatten die Platzherren etliche Chancen zum Ausgleich, die aber liegen gelassen wurden.

So kam, wie es kommen musste: Nach Wiederanpfiff erhöhten die Gäste durch Sven Niederhausen sogar auf 2:0 (49.) und waren ihrem ersten Saisonsieg sehr nahe. Doch die Obenstroher bewiesen Moral. Schnell verkürzte die TuS-Reserve durch Tjard Peters auf 1:2 (54.). Anschließend plätscherte die Partie aber so dahin. Erst in der Schlussphase nahm sie noch mal Fahrt auf. Aus einem Gewusel heraus markierte Nils Heidenreich mit einem abgefälschten Schuss doch noch das 2:2. In der Nachspielzeit verpasste Florian Jochens knapp den möglichen Siegtreffer. Bunge: „Ein Sieg wäre aber einfach auch zu viel gewesen.“ Obenstrohe II gastiert an diesem Dienstagabend (20 Uhr) bei der Regionalliga-Reserve des VfL Oldenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.