• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Handball: HG-C-Mädchen überrennen JHSG Varel

08.03.2018

Friesland Auf der Zielgeraden der Saison 2017/2018, die noch vor dem Osterferien beendet wird, waren einige der klassenhöchsten friesländischen Jugend-Handballteams sogar zweimal binnen ganz kurzer Zeit im Einsatz.

Verbandsliga, B-Jungen: HSG Nienburg - HG Jever/Schortens verlegt. Ein Nachholtermin für die kurzfristig abgesagte Partie steht noch nicht fest.

Landesliga, A-Jungen: JMSG Aurich - JHSG Varel 38:32 (20:12). In dieser torreichen Partie ging es rauf und runter – und bis zum Schluss verkaufte sich der Tabellenachte aus Varel (9:21 Punkte) gegen den souveränen Spitzenreiter aus Ostfriesland (28:2) teuer. So waren die Gäste nach ausgeglichenem Beginn (2:3/6. Minute) zwar früh mit 2:6 (9.) und 6:12 (18.) ins Hintertreffen geraten. Doch ließen sich die Spieler von JHSG-Coach Martin Gründler auch nach der Pause trotz teils hoher Rückstände (13:25/35.) nie hängen und kämpften sich – angeführt von Lucas Rüdebusch (12/4 Tore) und Felix Dick (8/2) – zwischenzeitlich wieder auf fünf Treffer heran (21:26/44.). Vor allem gegen Aurichs bärenstarken Renke Gronau (16 Tore) fanden sie in der Defensive allerdings kein geeignetes Mittel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

JHSG Varel: Schumacher, Standke - Oltmanns 4, Boberg 3, Peters 1, Rüdebusch 12/4, Schwarz 1, Meier, Dick 8/2, Fegter 1, Gründler, Chromik 2.

C-Jungen: HG Jever/Schortens - TV Georgsmarienhütte 28:33 (18:19). Im Duell der beiden Tabellennachbarn hatten die Gastgeber über Zwischenstände von 4:3 (4.), 8:6 (10.) und 10:8 (12.) den besseren Start erwischt. Danach übernahm Georgsmarienhütte bis zur Pause meist die Führung. Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Partie über 17:19 (25.) und 20:19 (28.) umkämpft, ehe die Gäste mit einem 6:0-Lauf zum 20:25 auf die Siegerstraße einbogen. Diesen Rückstand konnte das Team von HG-Trainer Jan Henrik Behrends nicht mehr wettmachen.

HG Jever/Schortens: Harms - Hahn, Kuhn 1, L.F. Fischer 4, Schouten 1, Behrends 9, Reuß, Ewald 2, Fangmann 7/1, Palum, Rocker 4.

C-Jungen: TV Georgsmarienhütte - HG Jever/Schortens 27:28 (13:11). Keine 48 Stunden nach der Hinspielniederlage revanchierten sich die Jeverländer auswärts beim Wiedersehen mit Georgsmarienhütte. Wieder gehörte die Anfangsphase den HG-Jungen, die mit 3:1 (6.) und 5:3 (10.) führten. Dann übernahmen allerdings die Gastgeber das Zepter und setzten sich nach dem 10:10 (19.) auf 13:11 (24.) und 15:12 (31.) ab. Das war der Weckruf für das Behrends-Team, das zum 16:16 ausglich (34.) und in der umkämpften Schlussphase über 22:22 (43.), 25:25 (46.) und 27:26 (49.) das bessere Ende für sich hatte.

HG Jever/Schortens: Harms - L.F. Fischer 3, Lüers 2, J. B. Behrends 7, Reuß, Ewald 4, Fangmann 5/1, Palum, Rocker 7.

B-Mädchen: HG Jever/Schortens - JSG Geestland 12:10 (5:5). Stark ersatzgeschwächt waren die Jeverländerinnen in ihr letztes Heimspiel der Saison gegangen, dementsprechend schleppend kamen sie gegen das Schlusslicht ins Spiel. Hinzu kam eine schwache Angriffsleistung. „Die Mädels haben sich das Leben selber schwer gemacht im Angriff, weil keine Bewegung stattfand und keine Auslöserhandlungen gespielt wurden“, bilanzierte Trainerin Monika Beewen nach dem unterm Strich glücklichen Heimerfolg.

HG Jever/Schortens: S. Hooke (1), Fischer - J. Hooke 4, Schmidt, Suttner 1, Busma 1, Remmers 1, Renken 4.

C-Mädchen: FC Schüttorf - JHSG Varel 31:19 (18:13). Bis zum 13:16 (21.) konnten die Varelerinnen um Coach Klaus Koring die Partie einigermaßen offen gestalten, danach musste das Schlusslicht allerdings über 13:20 (29.) und 17:28 (45.) abreißen lassen.

JHSG Varel: Reichert - Schirmer, Backhaus 9, Bakker, Steenken 1, Segger, Luebkemann 2, Behnken 3, Koring 4/2.

HG Jever/Schortens - TuS Haren 23:19 (8:8). Im vorletzten Saisonspiel waren die Gastgeberinnen, angeführt von Mia Schmalz (10/2), trotz des teilweise engen Spielverlaufes kein einziges Mal in Rückstand geraten.

HG Jever/Schortens: Böttcher, Tjarks - Horn 1, Schüssler, Neumann, Gallas, Fouani, Sommer, Schmalz 10/2, I. Fink 3/1, A. Fink 5/2, Lakowski, Otte-Schacht 4.

JHSG Varel - HG Jever/Schortens 14:28 (6:17). Auch im letzten Heimspiel einer schweren Saison gab es für das mit vielen Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs bestückte Vareler Team nichts zu holen. Schon zur Pause hatte der favorisierte Tabellenzweite aus dem Jeverland für klare Verhältnisse gesorgt. „Ein klasse Abschluss“, freute sich HG-Coach Christian Schmalz: „Zwei Siege binnen 24 Stunden, die beste Abwehr der Liga und drei HG-Spielerinnen unter den zehn besten Torschützinnen dieser Liga. Für eine durchweg gute Entwicklung in den vergangenen zwölf Monaten haben sich die Mädels mit mindestens dem dritten Platz belohnt.“

JHSG Varel: Reichert - Theiner, Backhaus 3, Helmke, Bakker, Steenken, Luebkemann 2, Behnken 5, Reuter, Koring 2/1, Segger 2.

HG Jever/Schortens: Böttcher, Tjarks - Horn, Schüssler 1, Neumann 2, Gallas, Fouani 1, Sommer 4, Schmalz 8/1, I. Fink 3, A. Fink 7/1, Lakowski, Otte-Schacht 2.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.