• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Obenstrohe/Dangastermoor spielt beim Spitzenreiter

20.09.2019

Friesland Vier friesische Vertreter greifen in der Landesklasse wieder zum Ball.

Männer

Elsflether TB II - HSG Neuenburg/Bockhorn (Sonntag, 15 Uhr). Nach zwei Auftaktsiegen trotz angespannter Personalsituation können die Spieler von Bernd Frosch recht entspannt zum Aufsteiger in die Wesermarsch fahren. „Dennoch dürfen wir die Zügel nicht schleifen lassen“, fordert der HSG-Coach und liebäugelt bis zur Herbstpause mit der optimalen Ausbeute von 8:0 Punkten als gute Grundlage für das „Saisonziel Klassenerhalt“.

Der Oberliga-Unterbau des ETB ist mit einem Sieg und einer Niederlage in die neue Spielzeit gestartet und gilt als heimstark. Dennoch sind die Gäste aus der Wehde in der Favoritenrolle, zumal sich die lange Liste der Ausfälle aller Wahrscheinlichkeit nach bis zum Wochenende etwas verkleinern wird.

TS Hoykenkamp - SG Obenstrohe/Dangastermoor (Sonntag, 16 Uhr). Vor einer großen Herausforderung steht der Aufsteiger aus Varel am dritten Spieltag. Schließlich geht es zum noch verlustpunktfreien Spitzenreiter, der mit zwei bemerkenswerten Kantersiegen und einem Torverhältnis von 83:52 gleich voll durchgestartet ist. Während sich die SG um Abwehrchef Fred Richter und Björn Hartmann zuletzt zu einem 27:26-Heimsieg gegen den VfL Oldenburg mühte, wurden die Huntestädter am ersten Spieltag mit 27:46 von den angriffsstarken Hoykenkampern geradezu überrannt.

Frauen

HSG Neuenburg/Bockhorn - SC Ihrhove 07 (Sonntag, 17 Uhr, Großraumsporthalle Kronshausen). In der Vorsaison gelang beiden Mannschaften in den direkten Duellen jeweils ein Heimsieg. Ein gutes Omen für die HSG, die nach zwei Partien in dieser Spielzeit noch auf den ersten Punktgewinn wartet?

HSG Hude/Falkenburg II - HG Jever/Schortens (Sonntag, 14 Uhr). Nach dem geglückten Saisonstart mit dem 23:21-Derbysieg in Zetel und einem spielfreien Wochenende geht das Team von HG-Coach David Onnen ausgeruht in diese schwere Partie. Die Gastgeberinnen zählen seit Jahren zu den besten Teams der Landesklasse – eine hohe Hürde.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.