• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Handball: Landesklassen-Teams starten in neue Spielzeit

07.09.2019

Friesland „Auf los geht’s los!“, heißt es für vier friesische Handballteams in der Landesklasse. Dabei steht zum Auftakt bei den Frauen gleich ein Derby im Fokus.

Frauen

HSG Neuenburg/Bockhorn - HG Jever/Schortens (Sonnabend, 17 Uhr, Großraumsporthalle Zetel). Beiden Teams war vergangene Spielzeit in der zweiten Saisonhälfte die Puste ausgegangen. Die Neuenburgerinnen rutschten bei nur einem Sieg und fünf Remis aus den letzten 13 Punktspielen auf den siebten Tabellenplatz ab. Die Jeverländerinnen nach sechs Pleiten in Folge auf Rang acht – mit nur zwei Zählern Vorsprung vor der Abstiegszone. Nun hoffen beide auf einen gelungenen Neustart.

Männer

SG Friedrichsfehn/Petersfehn - SG Obenstrohe/Dangastermoor (Sonnabend, 17.30 Uhr). Die Generalprobe für das erste Punktspiel nach dem Aufstieg als Meister der Regionsoberliga in die Landesklasse ist den Mannen um Spielertrainer Fred Richter und Co-Trainer Björn Hartmann in der Vorwoche geglückt. In der ersten Runde des HVN-Pokals ließen die Vareler dem neuen Ligarivalen TSG Hatten-Sandkrug beim 28:17 in Altjührden keine Chance. Besonders treffsicher zeigten sich dabei Sebastian Carstens (11), Sven Riederer (9) und Christian Schmidt (6). Bestnoten verdiente sich aber vor allem das Torhüterduo Tim Hattensaur (entschärfte unter anderem vier Siebenmeter) und Darius Onken. Derweil plagen sich die gastgebenden Ammerländer mit einigen Ausfällen aufgrund von Grippe herum.

HSG Neuenburg/Bockhorn - HSG Friesoythe (Sonnabend, 19 Uhr, Großraumsporthalle Zetel). Nach einer bemerkenswerten Aufstiegssaison (Vierter mit nur einem Punkt Rückstand auf den Vizemeister) wollen die Spieler von Trainer Bernd Frosch auch in der neuen Spielzeit wieder ein gute Rolle spielen. „Allerdings sind die Voraussetzungen dafür derzeit nicht ganz so rosig“, weiß Torwart Florian Prill, der dem Wehde-Team in dieser Saison auf dem Feld nicht mehr zur Verfügung steht. Hinzu kommen diverse Verletzte in der Vorbereitung – darunter Jochen Silk, Devin Guenster und Henning Wuttke, die noch länger ausfallen werden. Neu zum Team gestoßen ist Jonas Michael (JSG Loxstedt/Bexhövede).

Zum Auftakt der neuen Spielzeit geht es für das Frosch-Team zu Hause gleich gegen eine große Unbekannte. Die HSG Altes Amt Friesoythe ist Absteiger aus der Landesliga Weser-Ems.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.