• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Heimrecht für Sande und Zetel

02.11.2019

Friesland Die beiden friesländischen Kreisligisten FC Zetel und Rot-Weiß Sande stehen zurzeit im Dauerstress. Beide mussten am Reformationstag ihre Fußballschuhe schnüren und sind nun bereits erneut gefordert.

Rot-Weiß Sande - SG SW Oldenburg (Sonntag, 14.30 Uhr, Hermann-Schulz-Straße). Nach dem 0:5-Debakel bei der SG Elmendorf/Gristede am Donnerstag sind die Sander noch tiefer in den Abstiegssumpf geschlittert. An diesem Sonntag erwarten die Sander nun als Vorletzter den Tabellenletzten SW Oldenburg zum absoluten Kellerduell. Unter dem Motto „Wenn nicht jetzt, wann dann!“, wollen die Gastgeber endlich mal wieder einen Dreier einfahren. Allerdings täuscht die Tabellensituation ein wenig, denn die Oldenburger haben als Schlusslicht drei Spiele weniger auf dem Konto als die Rot-Weißen – umso wichtiger wäre ein Heimerfolg für das Team von Lars Poedtke.

„Leider bekommen die Jungs zurzeit ihre Nerven nicht unter Kontrolle“, bedauert der RW-Coach. Keine guten Voraussetzungen für das nächste Sechs-Punkte-Spiel: „Dennoch: Es wird Zeit, dass wird gegen Teams auf Augenhöhe endlich Punkte holen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FC Zetel - 1. FC Ohmstede (Sonntag, 14.30 Uhr, Eschstadion). Man wird abwarten müssen, wie die Zeteler die unerwartete, aber aufgrund eines zu laschen Auftritts verdiente 1:2-Pokalschlappe bei Kreisklassen-Spitzenreiter Büppel verkraftet haben. Auf eigenem Platz sind die Mannen von Thomas Hasler und Wilko Eggers eine Macht. Der Tabellenfünfte aus der Wehde geht daher als Favorit in die Partie gegen den Siebten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.