• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

HFC-Frauen jubeln wie MTV-Jungen

20.04.2018

Friesland In der Endrunde des Tischtennis-Bezirkspokals in Molbergen haben zwei Teams aus dem Kreisverband Friesland groß aufgetrumpft. Pokalsieger wurden die Frauen des Heidmühler FC und die Jungen des MTV Jever. Qualifiziert hatten sich auch die Frauen des TuS Sande III in der B-Klasse (Bezirksoberliga/Bezirksliga). Sie mussten das Finale jedoch wegen Aufstellungsschwierigkeiten absagen.

In der Frauen-C-Klasse (Bezirksklasse) präsentierte sich Bezirksklassen-Meister Heidmühler FC stark. Im Endeffekt wurde schon in der ersten Partie zwischen der SG Walchum/Hasselbrock und dem VfL Edewecht (4:1) der zweite Platz ermittelt. Anschließend folgte der 4:2-Erfolg des HFC gegen Walchum/Hasselbrock (Bezirksklasse Emsland/Grafschaft Bentheim). Dabei mussten sich nur Silke Heinrich und Tanja Sander gegen die Nummer eins des Gegners, Ramona Wiebeziek, geschlagen geben. Mit dem 4:1-Erfolg gegen Edewecht machte der HFC den Pokalerfolg perfekt. Dabei gab das Doppel Antje Müller/Silke Heinrich ein Spiel ab.

Einmal mehr überzeugten die Jungen des MTV Jever. Aber nicht das Niedersachsenteam brachte sich ein, sondern die „zweite Garnitur“, der Vizemeister der Bezirksliga Nord/West. Hinzu kam Jarno Seekamp (3. Jungen, Kreisliga). Bereits mit dem 4:3 zum Auftakt gegen den TTV Cloppenburg (Vizemeister Bezirksliga Mitte) machten die Jeveraner den Pokalsieg klar. Wichtig war dabei der Fünfsatzerfolg von Erik Mast gegen den starken Moritz Koopmann. Erik gewann mit Malte Melchers auch das Doppel. Malte blieb in seinen beiden Einzeln unbesiegt. Gegen den SC Schölerberg (Bezirksliga Süd) und die TSG Westerstede (Bezirksliga Nord/West) folgten 4:1-Siege. Nur Ersatzspieler Jamo Seekamp verlor sein Einzel.