• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

So werden aus Sportlern Übungsleiter

04.11.2019

Friesland /Horsten Im Januar 2020 startet wieder die Übungsleiterausbildung „C – Breitensport sportartübergreifend – 1. Lizenzstufe“ in der Sportregion. Zu ihr gehören der Kreissportbund Friesland, der Stadtsportbund Wilhelmshaven und der Kreissportbund Wittmund. Bisher wurden die Lehrgänge in der Sportschule Jever angeboten. Doch die dortigen Räume stehen nicht mehr zur Verfügung. „Wir haben beim TuS Horsten Ersatz gefunden“, sagte der Leiter Bildung der Sportregion Onno Folkers bei Programmvorstellung.

120 Lerneinheiten umfasst die Ausbildung und setzt sich aus einem Grundlehrgang, Aufbaulehrgang und einem Spezialblocklehrgang zusammen. An sechs Wochenenden wird den Teilnehmern in der Turnhalle der Grundschule Horsten fundiertes Basiswissen vermittelt, über das jeder Übungsleiter verfügen sollte – egal welche Sportart im Sportverein vermittelt werden soll.

Allgemeine Themen wie das Organisieren von Übungsstunden, das Leiten von Gruppen und das Kennenlernen von Vereinsstrukturen werden in direktem Zusammenhang mit sportpraktischen Elementen vermittelt. An praktischen Beispielen wird gelernt, wie ein sportliches Training zum Beispiel im Bereich Fitness systematisch und zielgerichtet aufgebaut wird und wie die Vermittlung von sportlichen Techniken oder bestimmten Sportarten motivierend und effektiv gestaltet werden kann.

„Bei den bisherigen Lehrgängen sammelten sich bei den Teilnehmern jede Menge Papiere in dicken Ordnern an“, berichtete die Sportreferentin für Bildung und Jugend Daniela Liessmann. Doch das wird jetzt anders. Die Teilnehmer des am 12. Januar 2020 beginnenden Grundlehrgangs werden mit Tablets ausgestattet. „Dadurch sparen wir Druckkosten und Papier“, meinte die Vorsitzende des TuS Horsten, Eike Ahlers.

In jedem Jahr besteht reges Interesse an den Ausbildungsplätzen, Anmeldungen werden deshalb jetzt schon angenommen.Teilnahmevoraussetzung für die ÜL-C-Lizenz ist die Mitgliedschaft in einem Turn- oder Sportverein des Landessportbund Niedersachsen, ein aktueller Erste-Hilfe-Schein (nicht älter als zwei Jahre) sowie die Vollendung des 16. Lebensjahres.

Praktische Erfahrungen in der Vereinsarbeit sind wünschenswert. Interessierte können sich an die Sportreferentin Daniela Liessmann unter Tel. 04461/918385 oder per E-Mail an sportreferentin-liessmann@ksb-friesland.de wenden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.