• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Grabstede verliert Spitzenspiel gegen Mentzhausen

12.08.2019

Friesland Nach dem Plakettenspieltag in der Vorwoche in Diekmannshausen stehen nun bei den Schleuderballern die entscheidenden Partien in der Saison an. In der Landesliga überraschte dabei der KBV Grünenkamp mit dem ersten Punktgewinn in der Meisterrunde – ausgerechnet gegen Titelverteidiger BV Reitland.

Meisterrunde

KBV Grünenkamp - BV Reitland 1:1 (1:0). Die Gäste reisten nicht in Bestbesetzung, aber vollzählig an. Die Friesen mussten kurzfristig auf Bjarn Bohlken verzichten und kamen nur auf sieben Sportler. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel. Grünenkamp begann mit eigenem Ball und zeigte starke Wurfbälle. Derweil blieben die gewohnt weiten Schockbälle des Reitländer Hauptfängers Hauke Freese diesmal aus. Die Grünenkamper Sascha Hemme und Patrick Hattermann konnten in der ersten Halbzeit im Schockspiel gut mithalten. Hinzu kamen einige gut platzierte Schockwürfe der Platzherren, mit denen sie die Gäste in deren Torraum zurückdrängten. Folgerichtig gingen die Grünenkamper mit 1:0 in Führung.

Bis zu Pause hätten die Friesen sogar auf 2:0 erhöhen können. Aber die Reitländer befreiten sich. Nach Wiederbeginn drehten die Gäste, die verletzungsbedingt nur noch zu siebt agieren konnten, weiter auf. Auch weil Freese mit dem eigenen Ball nun mit deutlich weiteren Schockbällen auftrumpfen konnte. Die Grünenkamper mussten ihre ganze Erfahrung einsetzen, um nicht schnell den Ausgleich zu kassieren. Dann fiel das 1:1 aber doch noch. Danach warfen die Wesermärscher alles in die Waagschale und versuchten, den Sieg mitzunehmen. Dieses jedoch ließen die Gastgeber nicht zu.

Routiniert sowie mit guten Wurf- und Schockbällen spielten die Friesen die Zeit souverän herunter und erkämpften sich einen Punkt. Während die Grünenkamper den ersten Punktgewinn der Meisterrunde feierten, ließen die Reitlander einen wichtigen Punkt im Kampf um die Meisterschaft liegen.

Mentzhauser TV - TuS Grabstede 3:0 (2:0). Im Spitzenspiel des drittletzten Spieltages trafen zwei Mannschaften aufeinander, die sich beide noch Hoffnungen auf die Meisterschaft machen konnten. Durch den Sieg beim Plakettenspieltag in Diekmannshausen lag der Druck aber eindeutig beim Mentzhauser TV. Allerdings mussten die Mentzhauser verletzungsbedingt auf drei Spieler verzichten, konnten aber – wie die Grabsteder – mit acht Spielern antreten.

Bei kräftigem Seitenwind waren es in der ersten Halbzeit zunächst die Grabsteder, die Druck auf das Tor der Mentzhauser ausübten. Durch einen gut platzierten Schockball konnten sich die Gastgeber aber schnell befreien und fortan das Spiel vor allem durch starke Wurfweiten bestimmen. So führte der MTV zur Pause mit 2:0.

Auch nach Wiederbeginn blieb Mentzhausen spielbestimmend und erhöhte auf 3:0. Am kommenden Freitag hat der MTV spielfrei. Am letzten Spieltag bei der Landesmeisterschaft in Altjührden steht dann der Showdown um die Meisterschaft gegen den nach Minuspunkten punktgleichen BV Reitland an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.