• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Schleuderball: Grünenkamper D-Jungen feiern Landesmeisterschaft

31.08.2017
NWZonline.de NWZonline 2017-08-31T05:02:18Z 280 158

Schleuderball:
Grünenkamper D-Jungen feiern Landesmeisterschaft

Friesland Großer Jubel bei den D-Jungen des KBV Grünenkamp: Die Schleuderballer sind bei der Landes-Mannschaftsmeisterschaft in Rodenkirchen ihrer Favoritenrolle voll gerecht geworden und sicherten sich unbesiegt den Titel.

Der ausrichtende AT Rodenkirchen und der Schleuderball-Landesfachausschuss hatten für einen reibungslosen Turnierablauf gesorgt. Bei idealen Wetterbedingungen gab es interessante Partien der Nachwuchstalente zu sehen. Dabei blieben Überraschungen indes aus – die Favoriten setzten sich durch.

In der A-Jugend reichte es für die Mentzhauser mit fünf Aktiven zum 6:0-Endspielsieg gegen den Altenhuntorfer SV. Die B-Jungen des MTV konnten nicht die Mindestmannschaftsstärke aufbieten. Somit hieß der Sieger mit 5:0-Wertung TSV Abbehausen. Der TSV trat außerhalb der Wertung gegen ein mit Akteuren aus einer anderen Altersklasse aufgestocktes Mentzhauser Team an.

Ohne Punktverlust und Gegentor schloss die C-Jugend des BV Reitland die Saison ab. Die Jungs hatten insgesamt 46 Tore erzielt. Nun sicherten sich die ersatzgeschwächten Reitlander auch den Landestitel – durch einen hart erkämpften 3:2-Sieg gegen den KBV Grünenkamp. Mit dem 9:1 gegen den MTV machten die Reitlander alles klar. Vize-Landesmeister wurde Grünenkamp durch das 5:0 gegen Mentzhausen.

Bei den D-Jungen verteidigte der KBV Grünenkamp seine weiße Weste. Dem 3:0 gegen Mentzhausen folgte der 13:0-Kantersieg gegen Abbehausen. Vizemeister wurde Mentzhausen durch den 5:0-Erfolg gegen Abbehausen. Wie schon in den Punktspielen, behaupteten sich die E-Jungen des Mentzhauser TV gegen ihre Konkurrenten – mit 6:0 gegen Grünenkamp und mit 3:0 gegen Abbehausen. Der Vizemeister Abbehausen besiegte die Grünenkamper mit 6:0. Bei den F-Jugendlichen wurden nach dem leistungsgerechten 2:2 zwischen TSV Abbehausen und TV Schweiburg beide Mannschaften zum neuen Landesmeister gekürt.

Alle Altersklasse flossen in die Wertung für den erfolgreichsten Verein mit ein. Bei diesem System erhält der Sieger fünf Punkte, der Zweite drei, der Dritte zwei und der Vierte einen Zähler. Sieger wurden die Mentzhauser mit 18 Punkten und freuten sich über den von Stadlands Bürgermeister Klaus Rübesamen gestifteten Pokal. Den zweiten Platz belegte Abbehausen (15), gefolgt von Grünenkamp (11), Reitland (10), Schweiburg (5), Altenhuntorf (3) und Grabstede (2).