• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Vareler U 17 ergattert einen Zähler

09.05.2018

Friesland Die A-Juniorenfußballer des Bezirksligisten JFV Varel kommen sehr wahrscheinlich kampflos zu drei Punkten. Gast TV Bunde trat am Samstag nicht zum Auswärtsspiel auf dem Spohler Sportplatz an der Wiefelsteder Straße an.

Landesliga, C-Junioren: FSV Jever - SC Spelle-Venhaus 1:2. Weiter auf den ersten Saisonsieg wartet Schlusslicht Jever. Die Gäste gingen in der 13. Minute durch Leandro Gomes Vilas Boas in Führung. Claas Roschke konnte für die Kiebitze zwar nach 35 Minuten zum 1:1 ausgleichen, doch Kim Louis Schürhörster machte nur 120 Sekunden später mit dem 2:1 den Auswärtssieg des SC perfekt.

Tore: 0:1 Vilas Boas (13.), 1:1 Roschke (35.), 1:2 Schürhörster (37.).

Bezirksliga, B-Junioren: FSV Jever - JSG Großefehn 1:4. Am Ende chancenlos war Jever im Heimspiel gegen die Ostfriesen. Die Gäste aus Großefehn gingen bereits in der zweiten Minute durch Nils-Ole Zimmermann in Führung. Ein Doppelschlag durch Leon Zimmermann (26.) und Shawn King (27.) bedeutete schon frühzeitig die Vorentscheidung.

Tore: 0:1 N. O. Zimmermann (2.), 0:2 L. Zimmermann (26.), 0:3, 0:4 King (27., 39.), 1:4 Schmäding (72./ Eigentor).

JSG Timmel/Moormerland - JFV Varel 2:2. Die Gastgeber erwischten den besseren Start und führten nach 25 Minuten durch Tore von Maurice Bombach (19.) und Sören Gilleßen (25.) bereits mit 2:0. Die Vareler zeigten sich nur kurzfristig geschockt, denn schon fünf Minuten später markierte Alexander Marx den 1:2-Anschlusstreffer (30.). Im zweiten Abschnitt gelang dem JFV durch Ermal Hyseni noch der 2:2-Ausgleich (54.).

Tore: 1:0 Bombach (19.), 2:0 Gilleßen (25.), 2:1 Marx (30.), 2:2 Hyseni (54.).

C-Junioren: JSG Timmel/Moormerland - JFV Varel 0:0. Beim Tabellensechsten in Ostfriesland erkämpften sich die agilen Vareler einen nicht unverdienten Punkt.

FC Zetel - TuS Esens 1:1. Nach dem Führungstreffer der Esenser in der 43. Minute zeigten die Zeteler ihre Entschlossenheit. So markierte Ferris Wilke nach 66 Minuten den verdienten 1:1-Ausgleich.

Tore: 0:1 (43.), 1:1 Wilke (66.).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.