• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Verleihung: Turnkreis verleiht Deutsches Gymnastikabzeichen

14.12.2019

Friesland 25 Aktive aus dem Turnkreis Friesland-Wilhelmshaven haben in diesem Jahr das Deutsche Gymnastikabzeichen (DGA) gemeistert. „Motiviert sowie mit Ausdauer, Konzentration, Spaß und Ehrgeiz hat die bunt gemischte Gruppe das ganze Jahr über für das DGA trainiert“, berichtet Herme Renken-Tjardes vom TuS Glarum.

Das Erlernen, Umsetzen und eine fließende Ausführung der Übungen mit acht verschiedenen Handgeräten bedeuten sowohl eine körperliche wie geistige Herausforderung. Von dynamisch bis kraftvoll beim springenden Medizinball und den Hanteln geht es etwa beim Reifen oder Gymnastikband um eine schwungvolle, tänzerisch-gymnastische Darbietung.

Mindestanforderung für eine Urkunde sind vier von acht Übungen, die selbst ausgewählt werden können. „Alle sind mit 32 Zählzeiten so kurz gehalten, dass jeder sie erlernen kann“, erläutert Renken-Tjardes. Die Abnahme erfolgt durch fünf Landeslizenz-Inhaberinnern des TuS Glarum.

Die DGA-Abzeichen in Bronze meisterte Dörte Salverius (Eintracht Wangerland/2. Bronze). Die erfolgreichen Absolventen in Silber sind: Sabine Becker (1. Silber), Stephanie Elfert (2. Silber), Inge Hey (alle TuS Glarum/3. Silber), Hannelore Höfer (ASV Wilhelmshaven) und Lydia Huber ( TuS Glarum/beide 3. Silber).

Das Gymnastikabzeichen in Gold absolvierten Margrit Eilenfeld (STV Wilhelmshavgen) sowie vom TuS Glarum Ingrid Hafner, Rainer Krüger (alle 1. Gold), Inge Arnold, Vera Michling, Imke Rodenbach (alle 3. Gold), Michaela Arnold (4. Gold), Iris Rodenbach (5. Gold), Ursula Milter, Doris Zunken (beide 8. Gold), Karin Kurth (11. Gold), Helga Ziergiebel (15. Gold), Heidrun Falkenberg, Gertrud Hennig, Peet Klischan, Mathi Päschel, Herme Renken-Tjardes, Angelika Wiethölter (alle 16. Gold) und vom TuS Oestringen Barbara Müller 21. Gold).

Am Sonnabend, 18. Januar 2020, heißt es für Interessierte dann beim TuS Glarum wieder: ran an die Geräte. „Dann beginnen wir wieder mit frischem Elan“, erklärt Renken-Tjardes. Geübt wird jeden dritten Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr in der Turnhalle der VGS Glarum. Die Termine sind auch auf der Homepage des TuS Glarum zu finden.

Zudem wird das Deutsche Gymnastikabzeichen beim Landesturnfest in Oldenburg vom 20. bis 24. Mai 2020 als Workshop angeboten. Eventuell wird dort dann auch eine neue neunte Übung ohne Handgerät vorgestellt.


Mehr Infos unter   www.tus-glarum.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.