• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: FSV und Kicker trotzen Wolkenbrüchen

25.06.2013

Jever Der FSV Jever hat mit seinem großen Jugendfußball-Sommerturnier den Abschluss der Saison eingeläutet. Von Freitag bis Sonntag kämpften 89 Mannschaften von der G- bis zur C-Jugend um den Pokalsieg. Insgesamt rund 1000 Spielerinnen und Spieler demonstrierten auf dem Kunstrasenplatz an der Jahnstraße und auf dem Rasenplatz an der Schützenhofstraße Jugendsport vom Feinsten. Für die B- und A-Jugend richtet der FSV nach den Sommerferien am 3. August ein Vorbereitungsturnier für die kommende Saison aus.

Die unwetterartigen Niederschläge am Freitag hatten es den Turnierorganisatoren um den FSV-Vorstand mit Guido Jaskulska (1. Vorsitzender) und Sven Belka (2. Vorsitzender) sowie Turnierkoordinator Andreas Haase nicht gerade einfach gemacht. Mit einer logistischen Meisterleistung verlegte man das Turnier der C-Juniorinnen und C-Junioren kurzerhand vom ursprünglichen Austragungsort an der Schützenhofstraße zum neuen Kunstrasenplatz an der Jahnstraße.

„Das hat alles wunderbar geklappt. Wir hatten viele helfende Hände und mussten das Turnier nicht absagen. Das war ganz super. Wir machen das alles für die Kinder und wollen natürlich auch unseren Verein gut präsentieren“, freuten sich Jaskulska und Belka über das große Engagement. Andreas Haase telefonierte dabei sogar alle teilnehmenden Clubs ab. „Dass wir 36 000 Euro seitens des FSV in den neuen Kunstrasenplatz gesteckt haben, hat sich gelohnt. Der Platz ist einfach klasse“, so Jaskulska. So gibt es die grundsätzliche Vereinbarung mit dem Landkreis Friesland, dass der FSV nach den Schulen der erste Nutzer der Kunstrasenanlage ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die sportliche Bilanz von Jaskulska fiel positiv aus: „Das waren drei anstrengende, aber letztendlich tolle Tage“, betonte der FSV-Vorsitzende. „Wir hatten in sämtlichen Wettbewerben ein überregional zusammen gesetztes Teilnehmerfeld, welches dann auch zu den erhofften spannenden Spielen führte.“

Am Sonnabend konnte der Turnierbetrieb, wie geplant, auf der Sportanlage am Schützenhof ausgetragen werden. Am Sonntag verlief ebenfalls alles wie vorgesehen – bis kurz vor Turnierende ein heftiges Gewitter mit Starkregen allerdings für ein vorzeitiges Turnierende sorgte. „Uns fehlten zu diesem Zeitpunkt nur noch zwei Spiele bis zum regulären Turnierende“, erklärte Andreas Haase. „Wir haben diese beiden Spiele dann nach Rücksprache mit den Trainern einvernehmlich jeweils mit 0:0 Toren gewertet und konnten so im Vereinsheim trockenen Fußes die abschließende Siegerehrung durchführen.“

Am Freitag hatten sich die C-Juniorinnen des FSV Jever I ebenso den Turniersieg gesichert wie die C-Junioren von Frisia Wilhelmshaven. Bei den D-Mädchen jubelte am Sonnabend der FSV Jever II, bei den E-Mädchen der SV Langenhorst-Welbergen I. Die Konkurrenz der E-Junioren des Jahrgangs 2002 gewann RW Bochum-Stiepel knapp vor dem FSV Jever I, beim 2003er-Jahrgang gewann der FSV Jever den Siegerpokal.

Weitere Turniersieger stellten bei den D-Junioren SG DHI Harpstedt (Jg. 2000) und STV Voslapp (Jg. 2001), bei den F-Junioren der FSV Jever (Jg. 2004 und 2005) sowie bei den G-Junioren RW Bochum-Stiepel (Jg. 2006) und STV Voslapp (Jg. 2007).


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/friesland/lokalsport 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.