• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Urteil Zu Luftschadstoff-Messungen
EuGH: Schon einzelne Überschreitungen gelten als Verstoß

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Bezirksligist HFC leitet nächsten Umbruch ein

07.01.2013

Heidmühle Mit einem in der Winterpause runderneuerten Kader wollen sich die Heidmühler Bezirksliga-Fußballer in der Rückrunde möglichst schnell aus der Gefahrenzone im Tabellenkeller verabschieden. Schon in der Hinrunde hatte HFC-Trainer Frank Gerdes auf die enorm schwankenden Leistungen seiner jungen Mannschaft und das Fehlen eines echten Anführers auf dem Platz reagiert, und in George Alhassan einen unter Ex-HFC-Sportleiter Hans-Jürgen Mindermann aussortierten Defensivspezialisten reaktiviert.

Am Sonntag gab Gerdes nun die Trennung von acht Spielern bekannt. So sind neben den beiden Torhütern Tim Stahl und Torben Zomerland auch die Feldspieler Jan Wiechel, Rene Bogena, Ihno Tjarks, Mohammed Hammoud, Tim Engel und Sebastian Leske nicht mehr Teil der Mannschaft.

In Teo Nekic, der bis zum Ende der vergangenen Saison dem Regionalliga-Kader des SV Wilhelmshaven angehörte und in der Zweiten Spielpraxis sammelte, konnte bereits ein neuer Schlussmann für den HFC gewonnen werden. „Er ist ein erstklassiger Keeper, den wir für den Rest der Saison und bereits für die kommende Spielzeit verpflichten konnten“, erläutert Gerdes. „Er wird mit Marcel Westermann um die Nummer eins zwischen den Pfosten konkurrieren.“

Wie bereits berichtet, haben sich vom TuS Obenstrohe auch Abwehrspieler Jannick Eilers und Mittelfeldakteur Florian Janssen dem HFC angeschlossen. Beide haben in der A-Jugend-Bundesliga für Oldenburger Vereine gespielt. Außerdem wird der offensive Mittelfeldspieler Dardan Jashari nach der Rekonvaleszenz seiner Bandscheiben-OP sehnsüchtig im Team zurück erwartet.

Derweil wird sich Jürgen Klostermann ab sofort um das Torwarttraining kümmern. „Ich freue mich sehr darüber, denn ich weiß, wie engagiert und akribisch er seine Aufgabe wahrnimmt“, erläutert Gerdes.

Auch die Planungen für die kommende Saison laufen bereits auf Hochtouren. So sind schon viele Gespräche mit potenziellen Kandidaten geführt worden, darunter auch viele vom HFC abgewanderte Spieler. „Daraus mache ich keinen Hehl“, bestätigt Gerdes. „Wir sind da auf einem guten Weg. Weiterhin sind auch einige A-Jugendspieler sowie der ein oder andere Spieler aus der zweiten Mannschaft interessant.“ Intensiv unterstützt wird Gerdes dabei von Ricky van Rijn und Josef D’Amico.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.