• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Friesländer verpassen Medaillen bei EM-Generalprobe

05.06.2019

Garding /Tönning Die besten Friesensportler waren angereist – und sie erfüllten die Erwartungen beim internationalen Vergleichswettkampf aus Anlass des 125-jährigen Bestehens des Verbands Schleswig-Holsteinischer Boßler (VSHB) und des 50-jährigen Bestehens der International Bowlplaying Association (IBA). Die Aktiven aus Irland (BC), den Niederlanden (NKB), Italien (ABIS) sowie aus Deutschland vom VSHB und Friesischen Klootschießerverband (FKV) zeigten in Tönning und Garding viele Spitzenwürfe.

Am Ende blieben die Teilnehmer der FKV-Delegation aus Friesland indes ohne Einzel-Medaille. Bei den Männern belegte Sören Bruhn aus Schweinebrück im Standkampf mit der Klootkugel Rang fünf und im Feldkampf mit der Hollandkugel Platz acht. Beim Straßenboßeln mit der Eisenkugel wurde Alena Janßen (KBV Rosenberg/Juniorinnen) ebenso Fünfte wie Lea-Sophie Oetjen (KBV Zetel-Osterende/Frauen). Letztere wurde zudem Sechste mit der Hollandkugel.

Bei den Frauen hatte Favoritin Silke Tulk aus den Niederlanden auf Straße und Feld die Nase vorn. Die 26-jährige Hilke Barfknecht vom KBV Westeraccum sorgte für eine Überraschung. Sie trat für das Team des FKV an und wurde Zweite mit der Eisenkugel.

Iren liegen vorn

Einmal mehr gaben beim Straßenkampf die Männer aus Irland den Ton an. Martin Coppinger landete auf dem ersten Platz. Bronze bei den Junioren gewann Thore Bruns vom KBV Waddens. Auch mit der Hollandkugel überzeugte der Butjenter. Mit 612 Metern sicherte er sich die Silbermedaille. Zu Gold fehlten ihm nur vier Meter. Der Schleswig-Holsteiner Patrick Groth war nur eine Nuance besser. Der 17-jährige Bruns war mit seinen beiden Wettkämpfen zufrieden: „Da waren nur Kleinigkeiten, die man hätte besser machen können.“

Bei den Frauen lieferte sich die mehrfache FKV-Meisterin Wiebke Schröder aus Haarenstroth lange ein Duell auf Augenhöhe mit der Europameisterin Silke Tulk. Bis zum vierten Wurf wies die Ammerländerin einen 100-Meter-Schnitt auf. Am Ende siegte die Niederländerin mit 587 Metern.

Wiebke Schröder landete mit 536 Metern auf Rang zwei. Sie zollte der Siegerin Respekt: „Mit ihrer Größe holt sie vieles über die Kraft heraus.“ Bei den Juniorinnen gewann Stephanie Franke vom KBV Neuschoo Silber. Bei den Männern ließ der Europameister Rob Scholten (NKB) nichts anbrennen.

Am letzten Wettkampftag herrschten auf dem Sportplatz in Garding ideale Bedingungen für die Klootschießer. Bei den Juniorinnen feierte der FKV gar einen Doppelsieg:  Lene Gerjets vom KBV Etzel belegte Platz eins, Hannah de Vries (KBV „Noord“ Norden) wurde Zweite.

Die amtierende Europameisterin Anke Redelfs vom KBV Utgast erhielt großen Applaus für ihre Gesamtleistung nach drei Würfen (180,85 m). Ihr bester Wurf landete bei imponierenden 62,10 Metern. Die Bronzemedaille gewann Antje Wulff (154,45 m/53,00 m). Die Mentzhauserin war vollauf zufrieden.

Große Konstanz

Bei den Männern ließ der Europameister Hendrik Rüdebusch (Vielstedt-Hude) die Muskeln spielen. Er zeigte eine große Konstanz in seinen Würfen (85 m, 85 m, 88 m) und erstaunte mit 258,60 Metern selbst die Fachleute. Doch von nichts kommt nichts: „Für einen 88-Meter-Wurf muss man schon einiges an Training vorlegen“, sagte Rüdebusch. Die Leistung des Europameisters war eine klare Ansage an seine Mitkonkurrenten. Ludger Ruch vom Mentzhauser TV musste verletzungsbedingt passen.

Stark: Der FKV gewann die Punktewertung der Verbände. Deshalb war der FKV-Vorsitzende Jan-Dirk Vogts zufrieden: „Wir haben gesehen, wo wir stehen. Ein Lob für den Verband aus Schleswig-Holstein für den guten Ablauf.“ Die Vorfreude auf die EM im kommenden Jahr vom 21. bis 24. Mai ist groß.

Friesensport

Internationaler Vergleichswettkampf in Schleswig-Holstein

Die weiteren Platzierungen Werferinnen und Werfer des Friesischen Klootschießerverbands

Straße (Eisenkugel)

Juniorinnen

5. Alena Janßen, KBV Rosenberg

8. Laura Jahnke, KBV Westeraccum

Junioren

4. Marian Jahnke, KBV Westeraccum

Frauen

5. Lea-Sophie Oetjen, KBV Zetel-Osterende

Männer

5. Fabian Schiffmann, Südarle

7. Tobias Djuren, KBV „Noord“ Norden

8. Keno Vogts, KBV Hollwege

16. Hendrik Rüdebusch, BV Vielstedt-Hude

Feldkampf (Hollandkugel)

Juniorinnen

4. Fieke Müller, KBV Reepsholt

Junioren

8. Jelko Hinrichs, KBV Reepsholt

Frauen

6. Lea-Sophie Oetjen, KBV Zetel-Osterende

Männer

8. Sören Bruhn, KBV Schweinebrück

9. Keno Vogts, KBV Hollwege

11. Bert Stroje, KBV Reepsholt

13. Rico Wefer, Mentzhauser TV

Standkampf (Klootkugel)

Junioren

4. Simon Bussmann, KBV Südarle

9. Timon Claassen, KBV Uttel

Männer

5. Sören Bruhn, KBV Schweinebrück,

8. Jelde Eden, KBV Willmsfeld

10. Keno Vogts, KBV Hollwege

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.