• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

J-Team des TuS Glarum begeistert mit Initialprojekt

21.12.2019

Glarum Die Jugend im TuS Glarum erhält Aufwind und frischen Schwung. So habe sich vor nicht allzu langer Zeit fünf Jugendliche des Vereins entschieden, die Initiative des Landessportbundes (LSB) Niedersachsen zur Gründung von Jugendteams, so genannten J-Teams, aufzugreifen und umzusetzen.

„Diese J-Teams sind das den neuen Bedürfnissen der Zeit angepasste Engagement-Format für Jugendliche bis 27 Jahre, die sich im Sport einbringen und ihre Ideen und Visionen umsetzen wollen“, heißt es vonseiten des LSB: „Die J-Teams bieten die Möglichkeit, freiwillig mit anderen jungen Leuten im Verein, in der Sportjugend im Sportbund oder im Landesfachverband Projekte eigenverantwortlich zu planen und zu realisieren, ohne für längere Zeit ein Amt zu übernehmen.“

Das neue J-Team des TuS Glarum, übrigens das vierte in der Sportregion Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund, besteht aus Zoe Rehder, Deik Ebisch, Vanessa Richter, Hauke Hillerns und Luca Kuhn. Es hatte sich als Initialprojekt die Gestaltung einer sportlichen Winterlandschaft für die Vereinskinder vorgenommen – und dies nun umgesetzt.

So verwandelte sich für rund 60 Kinder und deren Angehörige die Halle in eine abwechslungsreiche winterliche Erlebniswelt. In einem fast drei-stündigem Aktionsprogramm konnten die jungen Aktiven sich in Gletscherspalten verstecken, die Sprungschanze fliegend ausprobieren, gen Himmel schaukeln, im Eiswasser nach Schätzen tauchen, sich auf der Eishockeybahn austoben oder eine Schneeballschlacht anzetteln. Eher ruhig-beschaulich, aber dennoch kreativ ging es in der Engelwerkstatt und der Weihnachtsbäckerei zu.

Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern mit leckerem Kuchen und gesundem, frischem Gemüse, das bei den Kindern reißenden Absatz fand. „Diese traditionsreiche Veranstaltung des Vereins brachte somit auch in diesem Jahr wieder viele Kinderaugen in der Vorweihnachtszeit zum Leuchten, zumal auch diesmal die wichtigste Person, der Weihnachtsmann, nicht fehlte. Er erhielt Unterstützung von zwei Elfen und konnte allen Kindern eine Geschenktüte überreichen“, berichtet Reinhard Milter.

Zudem ist der Vereinsvorsitzende hoch erfreut und stolz über die Neugründung des J-Teams und dessen „grandiosem Ersterfolg“: „Eine engagierte Jugend hilft dem Verein, eine starke und erfolgreiche Zukunft zu sichern. Diese Jugendlichen bilden den ehrenamtlichen Nachwuchs. Mit ihren guten Vereinsangeboten üben sie darüber hinaus eine positive Strahlkraft nach außen aus.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.