• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

27 Aktive meistern Deutsches Gymnastikabzeichen

04.12.2018

Glarum In lockerer, vorweihnachtlicher Runde haben am Sonnabend 27 Sportlerinnen und Sportler beim TuS Glarum ihre Urkunden für das Deutsche Gymnastikabzeichen (DGA) in Empfang genommen. „Anhand der Teilnehmerzahl zeigt sich, dass die Erarbeitung der verschiedenen Übungen Spaß macht und ganzheitliches Körpertraining bedeutet“, betont TuS-Pressesprecherin Sabine Becker.

Alle acht gut erlernbaren Übungen des DGA werden mit Handgeräten ausgeführt – genauer mit Ball, Band, Hanteln, Keulen, Medizinball, Reifen, Seil oder Stab. „Für den Erwerb einer Urkunde müssen vier Übungen folgerichtig geturnt und je nach Gerät schwung- oder kraftvoll und fließend ausgeführt werden“, erläutert Becker. Koordination und Kondition seien in gleichem Maße gefordert: „Viele entwickeln jedoch den Ehrgeiz, alle acht Übungen zu schaffen.“

Die Abnahme erfolgte durch vier Landeslizenz-Inhaberinnen des TuS Glarum. Die erfolgreichen Absolventen in Bronze sind: Irmgard Hüber (TuS Zetel), Dörte Salverius (Eintracht Wangerland/beide 1. Bronze) und Sabine Becker (TuS Glarum/4. Bronze).

In der Kategorie Silber meisterten das Deutsche Gymnastikabzeichen Stephanie Elfert (TuS Glarum/1. Silber), Inge Heye, Lydia Huber (beide TuS Glarum), Hannelore Höfer (ASV Wilhelmshaven/alle 2. Silber), Margit Eilenfeld (STV Wilhelmshaven), Ingrid Hafner (TuS Glarum/beide 3. Silber) sowie Rainer Krüger (TuS Glarum/5. Silber).

Das Gymnastikabzeichen in Gold absolvierten Hanna Arnold, Inge Arnold, Annegret Krüger, Vera Michling, Imke Rodenbach (alle TuS Glarum/2. Gold), Michaela Arnold (TuS Glarum/3. Gold), Iris Rodenbach (TuS Glarum/ 4. Gold), Ursula Milter, Doris Zunken (beide TuS Glarum/7. Gold), Helga Ziergiebel (TuS Glarum/14. Gold), Heidrun Falkenberg, Gertrud Hennig, Peet Klischan, Mathi Päschel, Herma Renken-Tjardes und Angelika Wiethölter (alle TuS Glarum/15. Gold) sowie Barbara Müller (TuS Oestringen/ 20. Gold).

Am Sonnabend, 19. Januar 2019, heißt es für Interessierte dann beim TuS wieder „ran an die Geräte“. „Wir üben jeden dritten Samstag im Monat jeweils von 10 bis 12 Uhr in der Turnhalle der VGS Glarum“, rührt Becker die Werbetrommel. Die Termine sind auf der Homepage des TuS Glarum zu finden.


Mehr Infos unter   www.tus-glarum.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.