• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Kaninchenzüchter: Gleich mehrere Preise für Vorsitzenden Hinrich Bruns

10.07.2012

JEVER 56 Kaninchen wurden am Sonnabend und Sonntag auf der 37. Jungtierschau des Rassekaninchenzuchtvereins I 9 Jever und Jeverland im Autohaus Hippen/Netcel in Jever präsentiert.

Hinrich Bruns, der erste Vorsitzende des Vereins, bedankte sich herzlich bei Siegmund Netcel, der zwar leider selbst verhindert war, aber dem Verein wieder einmal die Räumlichkeiten seiner Firma für die Jungtierschau zur Verfügung gestellt hatte.

Mit Freuden überreichte er danach die silberne Ehrennadel des Vereins an Wilhelm Siemers, der zwar nicht selbst züchtet, aber seit 25 Jahren dem Verein die Treue hält und bei vielfältigen Aufgaben unterstützt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zusammen mit Jevers Bürgermeisterin Angela Dankwardt ging es dann zur Prämierung der Tiere und der Verleihung der Pokale an ihre Züchter. „Kaninchen sind einfach mein Steckenpferd“, freute sich Dankwardt und erinnerte sich an ihre erste Amtshandlung als Bürgermeisterin, die ebenfalls auf einer solchen Schau stattfand.

„Dieses Jahr haben wir leider weniger Tiere als erhofft, dafür aber sehr gute Ergebnisse“, betonte Bruns. Den Ehrenpreis der Stadt Jever für das beste Tier der Schau durfte er dann direkt selbst entgegennehmen. Für die beste Gesamtleistung mit fünf prämierten Tieren überreichte die Bürgermeisterin dem Züchter Frank Munk einen Pokal. Dieser Sieg freute sie besonders: „Sachsengold ist für mich persönlich die schönste Kaninchen-Rasse“, sagte sie. Desweiteren wurde Hermann Werdermann in der Besten Kollektion Klasse I ausgezeichnet, in Klasse IV gab es gleich vier Preisträger mit derselben Punktzahl, hier konnten sich erneut Frank Munk mit zwei Exemplaren sowie Hubert Drop und die Zuchtgemeinschaft Dietrich/Lipinski freuen. Die Beste Kollektion Klasse VII und der Kreisverbandsehrenpreis gingen wiederum an Hinrich Bruns, der dies fast verlegen verkündete.

Bei Kaffee und Kuchen für die Zweibeiner und frischem Heu für die Vierbeiner ließen Züchter und Gäste die Schau bei einem gemütlichen Beisammensein ausklingen.

Die geplante Jungtierschau in Zetel am 14. Juli muss leider ausfallen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.