• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

A293 in Oldenburg
Spätestens Freitag wieder freie Fahrt auf der Autobahn

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

QUALIFIKATION: Grabsteder Talent überzeugt

24.07.2007

ARDORF Der Ardorfer Qualifikationsmarathon für den Einzug in die Boßel Championstour hat jetzt nach dem dritten Werfen seine Sieger gefunden. Von den über 400 Startern qualifizierten sich die besten neun Männer, sechs Frauen und jeweils zwölf weibliche und männliche Jugendliche, um an den Ausscheidungswerfen für die Europameisterschaft im nächsten Frühjahr in Irland teilzunehmen. Die überragenden Stars waren die B-Jugendlichen Anke Klöpper aus Münkeboe-Moorhusen und Timo Petznik aus Grabstede.

Männer I: Harm Weinstock aus Rahe gab nach den ersten zwei Werfen den Ton an. In der dritten und letzten Qualifikation agierte der Ostfriese etwas zu halbherzig und landete nur auf Platz 16. Dennoch reichte es in der Gesamtwertung zu einem dritten Platz. In der letzten Runde dominierte Ralf Look aus Großheide, der auch schon im letzten EM-Aufgebot 2004 in Westerstede stand. Der Großheider verbesserte sich damit auf Platz zwei. Mit Streckenrekord (2.055 Meter) überzeugte Johann Dirks aus Wiesede. Nachdem er Anfangs von Platz 40 gestartet war landete er am Ende auf Platz sieben. Mit konstanten Leistungen setzte sich Thomas Erdmann aus Westeraccum als Gesamtführender durch. Mit der letzten Runde warfen sich Peter Djuren aus Noord Norden und Udo Kamps aus Schweinebrück in die Championstour. Als bester Oldenburger präsentierte sich der Vize-Europameister im Klootschießen Thore Fröllje aus Grabstede enorm stark.

Frauen I: Von den Top 6 stand bislang einzig die Führende Jenny Vägel aus Moorriem noch nicht in einem internationalem Aufgebot. Mit Angela Koskowski aus Noord Norden, Tanja Blonn aus Ostermarsch, Heike de Bohr aus Ihlowerfehn, Margret Schöttler aus Reepsholt und Silke Mannott aus Ruttel haben sich große und erfolgreiche Namen qualifiziert. Groß war die Enttäuschung bei Sabine Buss aus Schweinebrück, die gerade mal mit drei Metern im letzten Werfen ihren sechsten Platz abgeben musste. Eine Aufholjagd ohne Gleichen legte die Wahloldenburgerin Silke Mannott hin. Die Ruttelerin schraubte beim letzten Qualifikationswerfen den Streckenrekord (Frauen) auf 1.524 Meter und wurde gleich mit dem Einzug in die Championstour belohnt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männliche Jugend: Auf Männer I Niveau überzeugte der B-Jugendliche Timo Petznik aus Grabstede bei den Nachwuchstalenten noch vor Henning Eisenhauer aus Pfalzdorf und Lars Wagner aus Garms und Bernd-Georg Bohlken aus Schweinebrück. In der letzten Qualifikationsrunde änderte sich am Ergebnis der 12 Erstplatzierten nichts mehr. Eine Fahrkarte für die Jugend-Championstour sicherten sich weiter: Simon Quathamer (Bredehorn), Andre Feyen (Ruttel), und Dirk Meinjohanns (Ruttel).

Weibliche Jugend: Von Anfang an gab das ostfriesische Ausnahmetalent Anke Klöpper (1.555/1.352/1.655) die Führung nicht mehr ab. Szenenapplaus gab es für ihren Eröffnungswurf mit weit über die 200-Meter-Marke. Am Ende setzte Anke Klöpper mit dem Streckenrekord (1.655) in den weiblichen Klassen eine eindrucksvolle Marke hin. Eine Fahrkarte für die Jugend-Championstour sicherte sich die Oldenburgerin Annika Bödecker aus Schweinebrück.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.