• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Schleuderball: Grünenkamp verliert Landesliga-Spitzenspiel

26.06.2017

Friesland Am 7. Spieltag der Schleuderballer hat es eine Vorentscheidung um den Titel in der Landesliga gegeben. Der Meisterschaftsexpress des BV Reitland ließ sich nicht aufhalten und gewannen die Spitzenpartie beim Tabellenzweiten KBV Grünenkamp mit 5:1. Sicherlich nicht gut für den Sport: Gleich bei drei Landesliga-Partien erschien der angesetzte Schiedsrichter nicht. In der Kreisklasse ließ indes auch der Tabellenführer SV Rittrum gegen TV Neustadt II nichts anbrennen und gewann mit 4:0.

 Landesliga

KBV Grünenkamp II - KBV Altjührden/Obenstrohe 2:3. Leicht verspätet wurde das Nachholspiel beider Mannschaften angepfiffen. Da der Schiedsrichter nicht erschien, sprang kurzerhand Grünenkamps Henning Heinen ein. In einer ausgeglichen Begegnung ging es dann auch mit 1:1 in die Pause. Die Tore erzielten Mark Kamps (Altjührden) und Daniel Harms (Grünenkamp). In der zweiten Halbzeit legte erneut Altjührden vor, die Grünenkamper Reserve konnte aber ausgleichen. Den erneuten Führungstreffer der Gäste konnten die Grünenkamper aber nicht mehr kontern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Partie zwischen dem KBV Grünenkamp II und dem TuS Grabstede wurde derweil auf Mittwoch, 28. Juni, 19.45 Uhr, verlegt.

KBV Grünenkamp - BV Reitland 1:5. Das Spitzenspiel lockte einige Zuschauer an, nur der Schiedsrichter blieb auch dieser Partie fern. Dennoch konnte das Spiel dank eines Fans aus Reitland rechtzeitig angepfiffen werden. Schnell konnte die Heimmannschaft aus Grünenkamp ein Tor erzielen. Doch statt nachzulegen, stagnierte es bei den Friesen. Die Aktiven aus der Wesermarsch, besonders der Hauptfänger Hauke Freese, wurden stärker und gingen mit dem einen Gegentor in die Kabine. Obwohl die Wurfleistung beider Mannschaften gleich war, reichte die Überlegenheit im Schockspiel den Reitländern zum klaren Sieg. KBV Altjührden/Obenstrohe - TV Schweiburg 4:4. Die Altjührdener konnten an ihre guten Leistung gegen Grünenkamp anknüpfen. Mit leichter Windunterstützung waren die Wurfleistungen der Friesländer etwas besser und so ging der KBV in der ersten Halbzeit mit drei Toren in Führung. Der Altjührdener Mathias Suhren wuchs über sich hinaus und sorgte mit seinen Würfen für so manche Rückwärtsläufe des Schweiburger Hauptfang. Frank Horstmann hatte immer wieder versucht mit seinen halbhohen Schockbällen die mittlere Reihe der Altjührdener zu durchbrechen, aber Peter Brunken, Henning Stoffers und Bert Stroje ließen nichts anbrennen. In der zweiten Halbzeit konnten die Altjührdener fast zehn Minuten lang ihr Tor sauber halten, dann schlichen sich aber ein paar Fehler ein. In kürzester Zeit fielen folgerichtig zwei Tore für Schweiburg. Als Hendrik Rüdebusch dann gegen den Wind einen Superwurf landete, drückte Altjührden wieder auf das Schweiburger Tor. Danach gelang Horstmann aber immer weitere Schockerfolge und so konnten die Schweiburger noch zwei weitere Tore zum leistungsgerechten 4:4 erzielen.

 Kreisklasse

TuS Grabstede II - Altenhuntorfer SV IV 3:0. In der ersten Halbzeit konnte sich Grabstede einige Mal bis kurz vor das gegnerische Tor vorkämpfen, das die Altenhuntorfer aber gut verteidigten. So gingen die Mannschaften mit einem 0:0 in die Pause. Im zweiten Durchgang konnten sich die Grabsteder aber dank eines leichten Windvorteils mit drei Toren belohnen. Besonders erwähnenswert: Der Ehrenmannschaftsführer der Grabsteder, Harald Meenen, feierte mit diesem Spiel nach fast fünf Jahren Abstinenz sein Comeback.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.