• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

LANDESKLASSE: Hattermann hält den Sieg fest

08.12.2009

NEUENBURG Vor dem Spiel der Handball-Landesliga der Männer zwischen der HSG Neuenburg-Bockhorn und dem TV Georgsmarienhütte hatten die Gastgeber ein Torwart-Problem zu lösen. Da Lars Buschmann und Florian Prill nicht zur Verfügung standen, musste Patrick Hattermann allein die Aufgabe zwischen den Pfosten lösen. Er wurde in der Schlussphase zum erhofften Bollwerk. Durch seine Paraden wurde der 26:24-Sieg gesichert.

Guter Start

Die Neuenburger erwischten zwar einen guten Start und führten bereits nach zwei Minuten mit 3:0-Toren. Doch schnell passten sich die Gastgeber an die nicht immer konsequente Spielweise der letzten Wochen an. Statt den erzielten Vorsprung weiter auszubauen, vergaben sie viele klare Chancen. Dieses wurde von den Gästen "bestraft". Bach sechs Minuten hatten diese zum 3:3 ausgeglichen. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Gastgeber ihren Spieler Marc-Oliver Maida nach einer roten Karte auf Grund eines Foulspiels bereits verloren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Spiel verflacht

Diese personelle Schwächung brachte die Neuenburger aus dem Konzept. Das Spiel verflachte zunehmend. Was aber dennoch gelang, war eine knappe Führung herauszuspielen. Die Gäste kamen aber immer wieder zum Ausgleich. Nach dem 12:12 in der 25. Minute ging es mit einem 14:14-Zwischenstand in die Halbzeitpause. Nach der Pause das gleiche Bild: Die Neuenburger kamen mit der Spielweise der Gäste aus Georgsmarienhütte überhaupt nicht zurecht. Dadurch konnte sich keine Mannschaft Vorteile erspielen. Erst nach der 48. Minute (21:21) gelangen den Neuenburgern drei Tore in Folge. Diese Führung konnte sie bis zum Spielende verteidigen. Ein wichtiger Sieg für die HSG, um das angestrebte Mittelfeld zu erreichen. Simon Carstens bot wiederum eine starke Leistung. Aber auch Torwart Patrick Hattermann wusste, vor allem in der Endphase des Spiels, durch seine Paraden gefallen.

Spielstände: 3:2, 5:4, 7:6, 10:9, 12:12, 14:14 (Halbzeit), 15:16, 18:17, 19:19, 23:21, 24: 22, 26:24 (Endstand)

HSG Neuenburg-Bockhorn: Patrick Hattermann im Tor, Volker Kube, Ralf Sies (2), Tobias Kache, Thorben Gärtner (2), Titus Klaudius (1), Alexander Friedl, Marc-Oliver Maida, Simon Carstens (16/5), Jochen Silk (4), Steffen Silk (1).

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.