• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Heidi Xu glückt Revanche im Endspiel

11.01.2017

Hundsmühlen Bei der 33. Auflage des Tischtennisturniers des Hundsmühler TV waren unter den 371 Teilnehmern auch 17 Starter aus dem Kreisverband Friesland vom SV Büppel, MTV Jever, TuS Horsten und TuS Sande. Groß heraus kam die elfjährige Heidi Xu vom TuS Horsten, die in der weiblichen Jugend triumphierte.

Für die Horsterin gab es das erneute Aufeinandertreffen mit den Geschwistern Mareike und Katja Schneider, die für den Elsflether TB in der Frauen-Landesliga spielen. In der Gruppephase unterlag Heidi Xu, die in der Niedersachsenliga der Mädchen aktiv ist, Katja Schneider (14) mit 0:3. Als Gruppenzweite traf die Horsterin im Halbfinale auf Mareike Schneider (17) und behielt mit 3:1 Sätzen die Oberhand.

Im Endspiel gab es für Heidi Xu ein erneutes Wiedersehen mit Katja Schneider – und die geglückte Revanche (3:1), die den Turniersieg bedeutete. Im Doppel verpasste Heidi Xu mit Partnerin Annalena Marks (BW Ramsloh) den Einzug ins Finale, das die Geschwister Schneider gewannen.

Bei den A-Schülern setzte sich Thorsten Grimm (Eintracht Sengwarden) im Halbfinale mit 3:0 gegen Oliver Jürgens (MTV Jever) durch. Im Finale unterlag Grimm trotz einer 2:0-Satzführung Martin Wille (TSV Martfeld) noch mit 2:3 und wurde Zweiter. Im Doppel gaben Grimm und Jürgens keinen Satz ab. Im Endspiel besiegten sie die Brüder Martin und Matthias Wille (TSV Martfeld).

Talent Moritz Roos vom MTV Jever schaffte derweil an der Seite von Robin Bartl (Hundsmühler TV) den Einzug ins Viertelfinale. Roos zeigte zudem in der jüngsten Altersklasse, was er drauf hat. In seinen sechs Einzeln gab er als Sieger nur zwei Sätze ab.

In der Männer-B-Klasse schaffte Sebastian Lippert (SV Büppel) den Sprung ins Achtelfinale. Dies gelang auch dem Hundsmühler Eigengewächs Sinja Kampen, die beim TuS Sande in der Frauen-Oberliga aktiv ist. Sie schied mit ihrer Schwester Jule (HTV) im Viertelfinale aus.

In dieser Runde gaben die Büppeler Sebastian Lippert/Ronald Purmann eine 2:0-Satzführung gegen die späteren Sieger Rainer Gravekarstens/Manuel Kerber (HTV) noch aus der Hand.

Bei den Männern mit TTR-Wert 0-1650 war für Bennett Caspers/Jens Jagdhofer (SV Büppel) im Achtelfinale Schluss. In der TTR-Wert-Kategorie 0-1500 schieden die Büppeler Gerold Baake (Viertelfinale) und Sascha Probian (Achtelfinale) vorzeitig aus. Beim TTR-Wert 0-350 war für Heinz Jürgenahring/Andre Bärrich (MTV Jever) im Achtelfinale Endstation.


Mehr Infos unter   www.tischtennis-htv.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.