• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Heidmühler FC klettert auf vierten Tabellenplatz

09.05.2014

Heidmühle Die Bezirksliga-Fußballer des Heidmühler FC blieben auf Erfolgskurs. Durch den 3:1 (2:1)-Sieg im Auswärtsspiel und Verfolgerduell beim FC Rastede kletterte die Mannschaft von Trainer Lars Klümper unter der Woche auf den vierten Tabellenplatz und kommt mit nun 45 Zählern dem Saisonziel von 50 Punkten immer näher.

„Der Sieg war verdient, die Jungs haben wirklich gut gespielt“, freute sich Klümper über die gute Vorstellung seiner Mannen im Ammerland. Nachdem die Friesländer bereits nach 40 Sekunden eine Schrecksekunde mit einer Großchance für die Platzherren überstanden hatten, traf Joshua Titz nach einer Ecke per Kopf zur frühen 1:0-Führung für die Gäste. Auch vom 1:1 durch Rastedes Stefan Bruns (17.) „aus abseitsverdächtiger Position“ (Klümper) ließen sich die Heidmühler nicht ausbremsen.

Kurz vor der Pause erzielte der berufsbedingt erst kurz vor Anstoß angekommene Malte Wobbe die erneute Führung für den HFC. Nach einem Pfostenkracher von Steffen Lücht hatte der HFC-Torjäger den Abpraller im zweiten Versuch in die Maschen bugsiert (42.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Habib Haliti mit einem schönen Flachschuss vorentscheidend auf 3:1 (49.). Während die Gäste noch zwei weitere Chancen ungenutzt ließen, hatten sie in der 64. Minute Glück, dass Rene Nabel einen Kopfball der Rasteder gerade noch auf der Linie klären konnte.

„Wir freuen uns, dass uns die Revanche für die Hinrundenniederlage gegen die spielstarken Rasteder geglückt ist und dass wir den 50 Punkten immer näher kommen“, bilanzierte Klümper zufrieden. Da die Friesen seit Oktober nur eine einzige Partie verloren haben, stehen sie in der inoffiziellen Rückrundentabelle inzwischen auf dem zweiten Platz.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.