• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

HALLEN-FUßBALLTURNIER: Heidmühler FC reist als Favorit an

08.01.2010

VAREL Gleich zwei hochkarätig besetzte Hallen-Fußball-Turniere richtet der TuS Varel 09 an diesem Wochenende aus. Austragungsort ist die Sporthalle an der Arngaster Straße. Die Alten Herren „Ü35/40“ bestimmen zunächst am Sonnabend das Geschehen. Am Sonntag laufen dann insgesamt zwölf Herrenteams auf.

Der Wettbewerb am Sonnabend beginnt um 15 Uhr. Gegen 22 Uhr ist dann die Siegerehrung vorgesehen. Folgende Vereine gehen an den Start: TuS Lehmden, 1. FC Gummersbach, SV Phiesewarden, Heidmühler FC, FSV Westerstede, FC Zetel, SG Wangerland, FC Nordenham, FC Olympia Wilhelmshaven, FC Rastede, SC Dunum, Amisia Wolthusen und der TuS Varel 09. Im vergangenen Jahr konnte der TV Esenshamm diesen Wettbewerb gewinnen. Die Kicker aus der Wesermarsch reisen in diesem Jahr nicht an, so dass sie ihren Titel nicht verteidigen können. Es fällt schwer, für diesen Wettbewerb einen Favoriten zu benennen. Gleich mehrere Mannschaften machen sich berechtigte Hoffnungen auf den Turniersieg. Aus Friesland müssen der FC Zetel und der Heidmühler FC zum „engeren Kreis“ der Mannschaften gezählt werden, die ganz vorne erwartet werden. Aber auch der FC Nordenham sollte nicht unterschätzt werden. Die Gastgeber vom TuS Varel 09 wollen natürlich ihren Heimvorteil nutzen. Spannende Begegnungen sind auf jeden Fall

zu erwarten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Sonntag setzt der TuS seine zweitägige Veranstaltung fort. Zwölf „erste Mannschaften“ wetteifern um gute Platzierungen. Es starten die Vereine: SV Gödens, Blau-Gelb Wilhelmshaven, Ostfrisia Medya, SV Ofenerdiek, DJK Wilhelmshaven, TuS Vorwärts Augustfehn, SV Phiesewarden, VfL Bad Zwischenahn, Heidmühler FC, TV Apen, SV Dornum und der TuS Varel 09. Natürlich will das Team von Varels Trainer Peter Müsker den Erfolg vom Vorjahr wiederholen. Doch die Konkurrenz ist groß. Bezirksligist Heidmühler FC müssen die größten Chancen eingeräumt werden. Die junge Mannschaft von Trainer Lars Poedtke verfügt spielerisch über große Möglichkeiten, die sich auch in der Halle auszahlen können. Der SV Gödens (1. friesländische Kreisklasse) ist sicherlich für eine Überraschung gut.

Der TuS Varel setzt seine Turnierserie am Sonnabend, 23. Januar, 15 bis 22 Uhr, mit einem Wettbewerb für Kreisklassenmannschaften fort.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

August Hobbie Varel / Mitarbeiter
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.