• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: Heidmühler siegen und trauern

04.06.2012

HEIDMüHLE Trotz des verdienten 2:0 (0:0)-Erfolges im letzten Saisonspiel gegen den TV Esenshamm saßen die Akteure des Heidmühler FC am Sonnabend nach dem Schlusspfiff bedröppelt auf dem Rasen im Klosterpark. Grund: Der SV Brake hatte sich zeitgleich zu Hause gegen den VfL Oldenburg II keine Blöße gegeben und mit 4:0 gewonnen. Damit sicherte sich die Mannschaft aus der Wesermarsch den zweiten Tabellenplatz hinter dem schon lange als Meister feststehenden, allerdings aller Voraussicht nach nicht aufstiegsberechtigten Türkischen SV und steigt in die Landesliga auf.

Derweil belegt die Elf von Interimstrainer Hans-Hermann Mindermann mit zwei Punkten Rückstand auf Brake nur den dritten Tabellenplatz. „Wir haben mit unserem absolut verdienten Heimsieg die Voraussetzungen dafür geschaffen, doch noch den Aufstieg perfekt zu machen – und auch wenn es am Ende nicht ganz gereicht hat, weil Brake eine überragende Rückserie gespielt hat, war es unterm Strich eine gute Saison für den HFC“, bilanzierte Mindermann, der während des letzten Saisonspiels über Handy immer über die Zwischenstände in Brake informiert gewesen war. „Wir haben vor der Saison 15 neue Spieler eingebaut und uns insgesamt gut aus der Affäre gezogen. Leider sind jetzt am Ende die leidigen drei Punkte, die Brake gegen Bockhorn am grünen Tisch gewonnen hat, ausschlaggebend über den Aufstieg.“

Daher wolle man nichts unversucht lassen und nun in aller Ruhe abwarten, wie das Bezirkssportgericht im Falle des vom HFC eingelegten Einspruchs bezüglich der Wertung des ausgefallenen Spiels Brake gegen Bockhorn (siehe Infokasten) entscheidet. „Wir hoffen noch auf ein Entscheidungsspiel gegen Brake“, sagte Mindermann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zurück zum Sportlichen: Gegen Esenshamm hatten die in der Abwehr stabil stehenden Heidmühler vor der Pause vier gute Torchancen ausgelassen (5., 10., 25., 28.), ehe Malte Wobbe kurz nach dem Seitenwechsel das erlösende 1:0 erzielte (49.). Der für den verletzten Kai Pröger ins Spiel gekommene Mark Hupka stellte kurz vor Schluss mit einem 20-Meter-Schuss den 2:0-Endstand her (84.).

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.