• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Eden schafft Sprung aufs Treppchen

03.07.2018

Heilbronn /Heidmühle Lale Eden hat es endlich geschafft: Die Leichtathletin vom Heidmühler FC ist bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der U 23 in Heilbronn im Hochsprung auf Platz drei gelandet. Damit ist Eden erstmals bei Deutschen Meisterschaften der Sprung aufs Treppchen gelungen. „Sie war total glücklich“, sagte Steffen Klaudius vom HFC, der via SMS mit ihr im Kontakt stand. 1,78 Meter reichten am Ende für die Bronzemedaille.

Die Studentin, die seit vergangenem Jahr in Hannover studiert und dort regelmäßig im Landes-Leistungszentrum trainiert, habe intensiv mit Landestrainerin Astrid Onnen am Anlauf und am Absprung gearbeitet, berichtet Klaudius – das zahlte sich nun aus. Eden ging sogar die 1,81 Meter an, scheiterte jedoch hauchdünn und damit auch an einer besseren Platzierung. „Der dritte Versuch war richtig knapp“, sagte Klaudius.

Neue Deutsche Meisterin wurde Edens ewige Konkurrentin Mareike Max (SV Werder Bremen/1,83 Meter) vor Christina Honsel (LG Olympia Dortmund/1,81).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.