• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: HFC gewinnt glücklich 3:2

04.05.2015

Heidmühle Die Bezirksliga-Fußballer des Heidmühler FC haben den dritten Tabellenplatz durch einen 3:2 (2:1)-Erfolg beim TSV Ganderkesee verteidigt. „Wir waren in den ersten 25 Minuten drückend überlegen“, sagte HFC-Coach Lars Klümper.

So hatte Youssef El-Ali die Gäste nach einem Freistoß von Björn Boller per Kopf in Führung gebracht. Nachdem Jascha Meine (20./allein vor Torwart) und Dardan Jashari (22./Kopfball aus kurzer Distanz) zwei Hochkaräter ausgelassen hatten, krönte Steffen Lücht ein Solo mit dem 2:0 (24.). „Wenn wir danach so weitergespielt hätten, wäre die Sache schon vor der Pause durch gewesen“, so Klümper.

Doch es kam anders: Aus dem Nichts erzielte Manuel Carrilho nach einer Fehlerkette bei Heidmühle das 1:2 (26.). Danach wurde Ganderkesee immer besser, während der HFC nicht mehr viel auf die Reihe bekam.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Auch nach dem Seitenwechsel wurde es leider nicht besser“, bedauerte Klümper. „Vielleicht hatten die Jungs auch noch ein bisschen müde Beine vom kräftezehrenden Nachholspiel am Donnerstagabend gegen Atlas.“

Nach einem Foul von Joshua Titz im eigenen Strafraum verwandelte Fabian Mucker den fälligen Elfmeter zum 2:2-Ausgleich (60.). Ganderkesee blieb weiter am Drücker, doch behielt Meine bei seiner zweiten Großchance im Eins-gegen-Eins-Duell mit dem TSV-Schlussmann die Nerven und erzielte das 3:2 (68.). In der zerfahrenen Schlussphase traf der HFCer Elias Hossaini noch den Innenpfosten (87.), während die Platzherren bei Ecken Gefahr versprühten. Klümper: „Unterm Strich ein glücklicher Sieg.“

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.