• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Handball-Landesklasse: HG II feiert perfekte Saison

09.05.2017

Friesland Letztmals in der nun abgelaufenen Saison waren am Wochenende die Handballteams in der Landesklasse im Einsatz.

Männer: HG Jever/Schortens II - Elsflether TB II 39:18 (19:9). Die eindrucksvolle Siegesserie der schon lange als Meister feststehenden HG Jever/Schortens II hat – wie nicht anders zu erwarten – gehalten. Beim abschließenden Kantersieg hatten die HG-Allstars um Trainer Christian Schmalz den Gästen aus der Wesermarsch nicht den Hauch einer Chance gelassen. Somit stand am Ende einer perfekten Saison der 22. Sieg im 22. Spiel zu Buche.

„Was für eine geile Saison!“, freut sich Schmalz und blickt bereits auf die neue Spielzeit: „Alle haben noch Lust auf Handball, das hat so viel Spaß gemacht – auch wenn die Spiele nicht immer so eindeutig verlaufen sind, wie noch in der Vorsaison. Einige Gegner konnten uns richtig gut ärgern.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Pokalrunde gab es als Bonus obendrauf. Zur Erinnerung: Im HVN-Pokal verpasste die HG als klassentiefstes Team nur ganz knapp den Einzug ins Final-Four-Turnier, nachdem sie bereits drei Oberligisten aus dem Wettbewerb geworfen hatte. „Dadurch wurden wir auch überregional wahrgenommen“, erläutert Schmalz. „Nun geht es in die wohlverdiente Sommerpause“, fügt er hinzu und bedankt sich unter anderem bei den Fans, dem Verein, den Sponsoren und bei den Familien: „Ohne euch alle, hätte es nicht so viel Spaß gemacht.“

Frauen: HSG Neuenburg/Bockhorn - VfL Oldenburg IV 23:28 (12:19). Durch die Niederlage im letzten Saisonspiel gegen den Vizemeister aus Oldenburg rutschte das Team von Trainer Cord Cassens in der Tabelle noch auf den siebten Tabellenplatz ab.

TuS Augustfehn - SG Obenstrohe/Dangastermoor 23:28 (13:13). Zum Abschied von Trainer Christian Hüsken fuhren die SG-Frauen – angeführt von Melanie Coquille (14/4) – beim Schlusslicht den zehnten Saisonsieg ein. Kurios: In einer extrem ausgeglichenen Liga hatten die Obenstroherinnen bis zum vorletzten Spieltag wegen der gleitenden Skala noch um den Klassenerhalt zittern müssen. Nun schoben sie sich am letzten Spieltag noch bis auf den fünften Rang vor.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.