• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Boßeln: High-Light-Cup startet mit Mixed-Runde

24.07.2015

Zetel Bereits die 22. Auflage des beliebten High-Light-Cups für Boßlerinnen und Boßler startet an diesem Sonnabend und Sonntag, 25. und 26. Juli, in Zetel auf der Fuhrenkampstraße. Das Turnier vom KBV Zetel-Osterende hat sich im Laufe der Jahre einen Namen gemacht. Auch in diesem Jahr treten wiederum etliche feste Boßelgrößen aus dem Friesischen Klootschießerverband (FKV) an.

Zum „Renner“ geworden, sind die Starterfelder, so beim Mixedturnier, immer schnell ausgebucht. In diesem Jahr wurde bei den Männern das Starterfeld auf 64 Teams reduziert. Mitorganisator Hergen Hullen: „Bei bisher 128 möglichen Mannschaften hatten wir zuletzt in der 1. Runde zu viele Freilose. Das wurde zu uninteressant.“ Der Erfolg gab ihnen Recht: Schon Wochen vor dem Turnierbeginn waren alle Startplätze vergeben.

Wurfgerät frei wählbar

Die Veranstaltung geht jetzt nur noch über zwei Tage. Bislang begann man freitags mit dem Mixedturnier. Am Sonnabendnachmittag folgten die Frauen und die Senioren Männer III/IV. Das große Männerfeld stand dann sonntags an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf der schmalen Fuhrenkampstraße stehen wieder zwei Wurfbahnen an. In allen Wettbewerben treten Zweierteams an. Abwechselnd werfen die beiden Aktiven jeder Mannschaft ihre sechs Würfe. Das Wurfgerät, Holz- oder Gummikugel, ist frei wählbar. Beim Mixed (Frau/Mann) müssen die Aktiven nicht aus einem Verein kommen. Geworfen wird im K.O.-System. „Das macht gerade den Reiz aus. Die so genannten Kleinen können schnell mal einem Favoriten ein Bein stellen“, sagt Organisator Jens Hullmeine.

Das große Boßelspektakel beginnt an diesem Sonnabend um 16.30 Uhr mit dem beliebten Mixedturnier. Nach der Siegerehrung ist noch die Party angesagt. Am Sonntag ab 10.30 Uhr wird die Veranstaltung mit dem Werfen der Senioren Männer III/IV und der Hauptklasse der Frauen fortgesetzt. Die ersten Männerteams gehen ab 14.30 Uhr auf die Strecke. Beim Start ist auf der Weide ein Festzelt aufgebaut, wo das Turniergeschehen gut verfolgt werden kann. Auch für das leibliche Wohl ist vorgesorgt.

Im Vorjahr setzten sich im Mixed-Finale Astrid Hinrichs/Christoph Müller (Schweinebrück/Kreuzmoor) gegen Tatjana Roßkamp/Matthias Roßkamp (Grabstede/Hollwege) durch. Bei den Frauen hatten die Ostfriesen die Übermacht. Es gewannen Kerstin Friedrichs/Meike Feus (Dietrichsfeld) gegen Marion Reuter/Anna Frerichs (Rahe). Platz drei ging an Ilona Röben/Petra Schonvogel (Schweinebrück).

Favoriten aus Pfalzdorf

Die Titelverteidiger und Topfavoriten bei den Männern III/IV, 55 Jahre und älter, sind Ammo Janßen/Harm Henkel aus Pfalzdorf. Der 60- jährige Harm Henkel wurde jüngst wieder FKV-Meister in seiner Altersklasse und zählt zu den erfolgreichsten Friesensportlern in der FKV-Geschichte. Über Platz zwei bei den Senioren freuten sich im Vorjahr Rolf Decker/Peter Finke von Gastgeber Zetel-Osterende. Groß war die Freude von Manuel Runge/Leif Bolles (Kreuzmoor), die im Männerwettbewerb den großen Wanderpokal und den Siegerscheck entgegen nehmen konnten. Das Duo setzte sich im Endspiel gegen die starken Stephan Koch/Henning Feyen aus Ruttel durch.

Die Erstrundenbegegnungen sind unter www.kbv-zetel-osterende.de einsehbar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.