• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Friesensport: Hinrichs und Bohlken neue Vizemeister

10.06.2014

Sandelermöns Mit der Vizemeisterschaft haben zwei Friesen das Championstour-Finale der besten Straßenboßler des Friesischen Klootschießerverbandes in Sandelermöns beendet. Dennoch war die Stimmungslage bei Astrid Hinrichs (Schweinebrück) und Bernd-Georg Bohlken (Grabstede) bei der Siegerehrung völlig unterschiedlich. Denn während sich Hinrichs am Freitagabend beim Abschlusswerfen mit der Holzkugel im Kreisverband Jeverland noch auf den zweiten Platz hinter der bereits lange als Siegerin feststehenden Anke Klöpper (Upgant/Schott) vorschieben konnte, wurde Bohlken im letzten Wettkampf das Gelbe Trikot des Führenden noch durch Matthias Rahmann (Reepsholt) entrissen.

Doch der Reihe nach: Zunächst einmal hatte der gastgebende Verein „Min Jeverland“ Sandelermöns für das nötige Ambiente beim Championstour-Finale gesorgt. Zudem geizten die Akteure aus den Landesverbänden Oldenburg und Ostfriesland im „Kurvenlabyrinth“ von Sandelermöns nicht mit Superweiten. Die zahlreichen Käkler und Mäkler an der Strecke kamen vor allem bei der bis zum allerletzten Wurf spannenden Entscheidung der Männer voll auf ihre Kosten.

Bei den Frauen belegte Astrid Hinrichs in der Tageswertung mit 1429 Metern den dritten Platz hinter der Championstoursiegerin Anke Klöpper (1613 m), die damit den sechsten Tagessieg perfekt machte und ihre Ausnahmestellung in dieser Saison abermals unterstrich, und Gesa Freudenberg (1500 m). Tanja Multhaupt (Neustadtgödens) ergatterte als Zwölfte (1198 m) noch einen Punkt. Leentje Eggers aus Schweinebrück (1167 m) wurde Vierzehnte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Gesamtwertung bei den Frauen schob sich Vorjahressiegerin Astrid Hinrichs (66 Punkte) hinter Anke Klöpper (97) noch mit einem Zähler Vorsprung vor Kerstin Friedrichs (Dietrichsfeld/65) auf den zweiten Platz. „Das ist zum Schluss mit Rang zwei noch gut gelaufen. Ich bin zufrieden“, bilanzierte Hinrichs.

Derweil stand Bernd-Georg Bohlken bei den Männern die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben, nachdem durchgesickert war, dass er im Fernduell um den Championstour-Sieg mit Matthias Rahmann (60 Punkte) knapp mit 58 Zählern den Kürzeren gezogen hatte und sich erneut mit der Vizemeisterschaft zufrieden geben musste. „Nervös war ich nicht“, analysierte Bohlken und sah den neunten Platz in der Tageswertung des Abschlusswerfens (1494 m) nicht als Hauptgrund für den Verlust des Gelben Trikots an. „Ich habe vorher mit drei Nullnummern in der Tour zu viel liegen gelassen.“

Während Rahmann gegen seinen Hauptkonkurrenten aus Grabstede in Sandelermöns vorlegen musste, war Bohlken hochkonzentriert in seine entscheidende Partie gestartet. Bis zum fünften Wurf lag Rahmann zwar in Front, dann jedoch übernahm der Friesländer mit seinem sechsten Wurf im Fernduell die Führung. Der Gesamtsieger schien festzustehen. Doch unterlief dem jungen Nachwuchswerfer aus Grabstede im zehnten Wurf noch ein Fehler, so dass die Kugel bei 1494 m landete.

Es folgten bange Minuten, denn keiner konnte zunächst einschätzen, ob sich in der Tageswertung zwei Werfer zwischen Rahmann (1670 m) und Bohlken geschoben hatten. Dann die Gewissheit: Rahmann wurde hinter Tagessieger Andreas Fitze (Wiesede/1799 m) Fünfter. Riesenjubel beim Reepsholter und seinen Anhängern, große Enttäuschung bei Bohlken und seinen Unterstützern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.