• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Squash: Hochbetrieb in Fitness-World

18.10.2014

Schortens Die Boast-Busters Jeverland können auch am zweiten Spieltag der Squash-Saison nicht in Bestbesetzung antreten. In der Verbandsliga müssen die Jeverländer auf Andreas Thomas verzichten. Dafür rückt Jan Focken aus der Reserve nach. Mit Marvin Stöhr, Michael Ulrich, Mark Schleheck und Focken wird aber ein schlagkräftiges Team in Bremen auf dem Court stehen, um die Tabellenspitze zu verteidigen. Im Gipfeltreffen gegen den Tabellenzweiten Boastars Hannover II hofft der Spitzenreiter auf einen Sieg. Gegen den SC Wülfel ist ein Sieg fest eingeplant.

In der Landesliga macht sich das Fehlen der Spieler stärker bemerkbar – zumal die Zweite und Dritte der Boast-Busters an diesem Sonntag (13 Uhr) in der heimischen Fitness-World in Schortens gegeneinander spielen. Weitere Gegner sind SC Oldenburg IV und RC Rüstersiel II.

Wie genau aufgestellt wird, wird erst kurz vor Spielbeginn festgelegt. Man wird aber versuchen, dass sich nicht zu viele Spieler in der Zweiten festspielen. Davon sind Turgay Kececi, Stefan Spieß und Joke Ulrich betroffen. Weitere Akteure stehen in Dominik Lorenz, Kai Wehneit, Frank Zeh, Vivian Wehneit, Annika Leichtle und Mathias Urban zur Verfügung. Über den Einsatz von Ralf Vöbel (Schulterprobleme) wird erst kurz vor Spielbeginn entschieden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bereits an diesem Sonnabend (13 Uhr) genießt das U-19-Team der Boast-Busters in Schortens Heimrecht gegen Harsefeld, Achim-Baden und Oldenburg. Im Team stehen Joke Ulrich, Vivian Wehneit, Tjark Toben, Jan-Luca Schneider sowie Tom und Jan Matzeschke. Auch die ersten Einsätze von Rieke Gerdes und Lukas Folkens sind möglich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.