• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Hochkonzentriert vor Kellerduell

04.03.2016

Jever Für Tischtennis-Regionalligist MTV Jever steht an diesem Sonntag, 6. März, um 11 Uhr ein wahres Kellerduell bevor. Während sich Topmann Kiryl Barabanov bei der Team-WM im malaysischen Kuala Lumpur mit den besten Tischtennisspielern der Welt misst, empfängt der designierte Absteiger und Tabellenletzte VfL Westercelle (0:26 Punkte) das dezimierte MTV-Sextett (Neunter, 3:25).

MTV-Pressesprecher kann sich noch gut an das Hinspiel erinnern: „Es war eine zuweilen hitzige Partie im Dezember, die nach einer Gala-Vorstellung von Kiryl Barabanov und vor allem Juan Carlos Luperdi in einem verdienten 9:4-Heimsieg resultierte.“ An der Tabellensituation hat sich seither nur wenig geändert. Noch immer stehen beide Teams ganz unten im Tableau.

Im Falle eines erneuten Punktedoppelpackes darf der MTV Jever weiterhin zumindest rechnerisch vom Relegationsrang träumen, der VfL Westercelle wäre erster Absteiger der aktuellen Serie. Die Vorzeichen für eine Wiederholung des Hinspielsieges stehen jedoch schlecht. Ohne Barabanov muss jeder MTVer um jeden Sieg kämpfen, um den keineswegs schlechten Gastgebern Paroli zu bieten. Die offensivstarken VfLer Sascha Nimtz und Daniel Ringleb bilden ein gutes Spitzenpaarkreuz, wenngleich beide im Saisonverlauf etwas hinter den Erwartungen zurückblieben. Als Ersatzmänner werden Björn Lessenich, der aus der Schweiz anreist, und MTV-Urgestein Thorsten Hinrichs in die Bresche springen.

Ehe am Sonntag das Kellerduell steigt, stehen die Friesländer bereits an diesem Sonnabend (16 Uhr) beim starken Aufsteiger TSV Sasel an den Tischen. Die Hansestädter führen auf einem guten vierten Platz (16:10 Punkte) das Mittelfeld hinter den großen Drei TSV Schwarzenbek, TTS Borsum und SV Bolzum an. Das Hinspiel gewann Sasel mit 9:3 gegen den MTV Jever.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.