• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Samurai-Kämpfer messen sich in Hohenkirchen

14.11.2017

Hohenkirchen Unter dem Stern der Deutschen Meisterschaft findet in diesem Jahr der Samurai-Cup des Jiu-Jitsu-Centers Samurai in Hohenkirchen statt. Die Sparte der Eintracht Wangerland richtet seit mehr als 21 Jahren das erfolgreiche Turnier im Jiu-Jitsu und Kick-Box-Wettkampf aus. In diesem Jahr besteht die Möglichkeit, sich den Titel des deutschen Meisters zu erkämpfen.

Am Samstag, 18. November, beginnt der Samurai-Cup um 10 Uhr in der Turnhalle mit der Eröffnungszeremonie durch den Bürgermeister Björn Mühlena. Die Nationalhymne wird live präsentiert und gesungen von Martin Vlad Glaß. Showattraktionen der verschiedenen angereisten Sportschulen runden das Programm ab.

Im Anschluss beginnen spannende Jiu-Jitsu- und Kick-Boxkämpfe auf nationaler und internationaler Ebene. Die Teilnehmer ab dem 3. Lebensjahr kämpfen um die Platzierungen 1 bis 3 in den jeweiligen Gewichtsklassen.

Am Sonntag, 19. November, ab 9.30 Uhr demonstrieren die Teilnehmer Shows ihrer jeweiligen Disziplinen oder messen sich im Bereich Kata (Schwertkampf). Zusätzlich findet ein Wettkampf im Bereich Bruchtest statt. Das Showkampfteam vom Jiu-Jitsu Center Samurai bereitet sich zur Zeit auf die Weltmeisterschaft 2018 vor und Teile des Programms werden den Zuschauern vorgeführt.

An der Großraumsporthalle in Hohenkirchen gibt es kostenlose Parkplätze. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Wettkämpfer freuen sich über zahlreichen Besuch. Es gibt barrierefreie Zugänge.

Weitere Nachrichten:

Eintr. Wangerland