• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verzögerungen bei Zustellung  der NWZ
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

In Eigener Sache
Verzögerungen bei Zustellung der NWZ

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fliegender Holländer tritt an

24.07.2019

Hooksiel Nach der gelungenen Saisoneröffnung beim Hooksieler Rennverein am vergangenen Mittwoch legen Immo Müller & Co gleich ein weiteres Meeting hinterher: An diesem Mittwoch, 24. Juli, lädt der Rennverein zu weiteren acht Rennen. Start ist um 18.10 Uhr.

Zum Auftakt erfreuten Favoriten ebenso wie Außenseiter, so dass es am Totalisator teilweise sehr stattliche Quoten gab. Das Publikum war elektrisiert von den hart umkämpften Entscheidungen. Und der Zielrichter musste gleich mehrfach ein Zielfoto anfertigen, um den Sieger zu ermitteln. Rund 62 000 Euro gingen beim 1. Renntag über den Totalisator.

Zum 2. Renntag haben sich viele Sieger der vergangenen Woche angesagt. So ist gleich im zweiten Rennen in Expensive Dust der Sieger aus dem Trabreiten dabei. Diesmal tritt der Wallach vorm Sulky von Aylin Müller an und muss sich mächtig ins Zeug legen: In Gideon of Egypt ist ein richtiger Bomber zur Stelle; der fliegende Holländer war 2018 erfolgreichstes Pferd an der Bäderstraße und auch vergangene Woche lief der Wallach sein Rennen nach Hause. Auch dieses Mal sitzt Erfolgsfahrer Sjoerd van der Galien im Sulky.

Die beste Tagesklasse ist im vierten Rennen an der Reihe: Up up and Away (Dannny den Dubbelden) und Ricmic de Val (Günther Lühring) haben zusammen mehr als 500 000 Euro verdient und liefern immer noch Top-Leistungen. Wegen ihrer hohen Gewinnsumme müssen die beiden wie Baltic du Calorne und McSpirit 25 Meter mehr traben als die Konkurrenz. Das wird sich der aus dem ersten Band antretende Irrwisch zunutze machen, der auf der Jaderennbahn seine besten Rennen läuft. Aus dem Traberwesten und dem Stall Müller-Terbille treten in Dubai World Cup (Merle Schroth) und Blackwell (Hans-Theo Giesel) zwei Stallgefährten an – aus dem ersten Band sind sie nicht ungefährlich.

Tipps des Hooksieler Rennvereins

Tipps:
 1. Rennen: Vampire Hunter – Caviar’s Dream – Glamour Boshoeve
 2. Rennen: Expensive Dust – Gideon of Egypt – Breitling
 3. Rennen: Kissmequick – Geri Bolo – Frankel Stream
 4. Rennen: Dubai World Cup – Irrwisch – Blackwell
 5. Rennen: My Star – Du Guesclin – Solitär Sonn
 6. Rennen: Giga Beuckenswijk – Kissmequick – Milkos
 7. Rennen: Merlin – Gideon of Egypt – Went Rower
 8. Rennen: Gentleman As – Ramazotti Diamant – Calvados Chess

Geheimtipps:
 1. Rennen: Giga Beuckenswijk
 2. Rennen: Donovan Norg
 3. Rennen: Gigi Boko
 4. Rennen: Up up and Away
 5. Rennen: Belisario
 6. Rennen: Fakhir Fanatic
 7. Rennen: Call Him George
 8. Rennen: Vip Speed

Eine liebgewonnene Tradition beim Hooksieler Rennverein ist die Ziehung der „zweiten Chance“. Hier bekommen Wettscheine nochmals die Möglichkeit, einen Gewinn zu erzielen. Alle Wettnieten dürfen an einer Gratisverlosung teilnehmen. Man schreibe auf die Rückseite der Tickets seinen Namen und die Adresse und nach dem dritten und siebten Rennen werden dann insgesamt zehn Wettgut­scheine zu jeweils 20 Euro verlost, die dann noch am gleichen Tag and den Wettkassen eingesetzt werden können.

Die Rennsaison in Hooksiel endet am Sonntag, 11. August, mit dem Familienrenntag und großem Programm für die ganze Familie.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.