• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Reiter ermitteln ihre Kreismannschaftsmeister

07.09.2018

Hooksiel Die letzten Vorbereitungen für das große Dressur- und Springturnier des Reit- und Fahrvereins Hooksiel auf der Reitanlage in Klein Oesterdieken laufen auf vollen Touren. Schließlich sollen an diesem Wochenende unter der Regie des Organisatoren-Teams um den Ersten Vorsitzenden Stephan Mohrmann und die Zweite Vorsitzende Frauke Janßen für alle Teilnehmer beste Bedingungen herrschen.

Auf dem Programm stehen an diesem Sonnabend ab 7.30 Uhr und am Sonntag ab 8 Uhr zahlreiche Prüfungen – sowohl im Springen bis zur Klasse M* mit Stechen (Sonntag, 17 Uhr) als auch in der Dressur bis zur Klasse M* (Sonnabend, 9 Uhr) und M** (Sonnabend, 12 Uhr). Für die Kleinsten gibt es wieder den beliebten Führzügelwettbewerb. Hinzu kommen Dressur-Reiter-Wettbewerbe.

Einen besonderen Höhepunkt stellt wie in den Vorjahren die Mannschaftsmeisterschaft des Kreisreiterverbandes Friesland-Wilhelmshaven im Springen der Klasse A* dar. Für die Teamwertung werden die drei besten Ritte einer Mannschaft gezählt.

Diese Kreismeisterschaft wird am Samstagabend im Anschluss an die Punktespringprüfung der Klasse A** (19 Uhr) ebenfalls unter Flutlicht ausgeritten – und damit bei einer ganz besonderen Atmosphäre für Reiter, Pferde und Zuschauer. Den begehrten Kreismeistertitel hatte sich im Vorjahr in einem spannenden Wettkampf die Mannschaft der RG Dangast gesichert. Die Vizemeisterschaft ging an das junge Team des gastgebenden RuF Hooksiel. Den Bronzeplatz belegte die SG Jeverländer Rennverein/Grün-Weiß-Grün Husum.

Eine Besonderheit im Turnierprogramm dieses Jahres stellt zudem der Wettbewerb „Jump and Drive“ dar. Dabei müssen Pferd und Reiter einen Parcours mit sechs Hindernissen bewältigen, anschließend muss der Reiter schnellstens zum bereitstehenden Auto auf den Beifahrersitz, und der Fahrer muss möglichst fehlerfrei durch den Parcours fahren.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass für das Turnier in Klein Oesterdieken eine Einbahnstraßenregelung gilt. Die Zufahrt ist nur über die L 810 (Verbindung Hooksiel-Horumersiel) möglich.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.