• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Wassersport In Horumersiel: Segelkameraden auf klarem Kurs

22.01.2019

Horumersiel Die Segelkameradschaft Horumersiel bleibt auf bewährtem Kurs: Kameradschaft und Segelsport stehen ganz obenan. Mit der 50. Horum-Regatta am 22. Juni ist ein Höhepunkt der Segelsaison 2019 fest im Blick. Und der alte Vorstand wurde von rund 50 Mitgliedern einmütig bestätigt.

Zur Generalversammlung begrüßte 1. Vorsitzender Jan Gerdes die Vereinsfamilie im „Leuchtfeuer“. Im Rückblick streifte er die Veranstaltungen des Supersommers. Für 25-jährige Mitgliedschaft ehrte er Horst Dieter („Jimmy“) Falkenhof und Jörg Meissner. 50 Jahre gehört Walter Kleen der SKHS an. Auf zehn Monatsversammlungen hatte man die Aktivitäten erörtert.

Die weiteren Vorstandsmitglieder berichteten aus ihren Fachbereichen. Großer Diskussionsbedarf ergab sich beim Thema Arbeitsdienst. Die sportlichen Erfolge listete der Regattawart auf. Gesegelt wurde nicht nur auf den Wettfahrten im Jaderevier, sondern auch auf Helgoland, in Kiel oder Flensburg. Die Gemeinschaftsfahrten hatte die neue Fahrtenwartin energiegeladen organisiert.

Auch der Kassenbericht kam vom 2018 neu gewählten Kassenwart in frischer Form. Der Shantychor „Likedeeler“ wirkt aktiv für die Außendarstellung der Kameradschaft. Durch zwei Benefizkonzerte zur Adventszeit spielten die Shantymen 1650 Euro ein, berichtete Obmann Hartwig Gerdes.

Die „Kommandobrücke“ bleibt unverändert besetzt: 1. Vorsitzender Jan Gerdes, 2. Vorsitzender Bernd Hicken, Kassenwart Gernot Schulz, Schriftführer Udo Mathey, Arbeitsdienstleiter Heinz Peters, Fahrtenwart Gaby Packhäuser, Regattawart Tanno Kruse, Jugendwart Henning Gerdes, Umweltbeauftragter Heiner Thymm, Hafenwart Hans-Dieter Hannemann und Webmaster Kalle Klein.

Die nächste Zusammenkunft ist der Bootseigner-Klönsnack am Sonntag, 17. Februar, um 10.30 Uhr in der „Südkantine“ am Hafen. Die Steganlage soll am Samstag, 23. März, zu Wasser gebracht werden; die Boote folgen am Freitag, 5. April.

Für die 50. Horum-Regatta am Samstag, 22. Juni, sind die Planungen in vollem Gang. Der Verein hofft, die Rekordzahl von 81 Booten in 2018 zum Jubiläum noch einmal übertreffen zu können.

„Wenn der Wind der Veränderung weht, suchen die einen den Hafen, die anderen setzen Segel“: Mit diesem leicht geänderten Sprichwort schloss „Steuermann“ Jan Gerdes die Jahresversammlung. Er wisse, dass die Segelkameraden der zweite Gruppe angehörten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.