• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Handball-Landesklasse: Hüsken-Sieben vor letzter Heimpartie

28.04.2017

Friesland Die drei friesischen Handball-Teams in der Landesklasse steuern unweigerlich auf das Saisonfinale zu. Nach einer vierwöchigen Spielpause geht es am vorletzten Spieltag darum, noch einmal kurz wieder in den Rhythmus zu kommen.

Männer: SVE Wiefelstede - HG Jever/Schortens II (Sonnabend, 18.45 Uhr). Die längst als Meister feststehenden HG-Allstars wollen ihre imposante Erfolgsserie von 20 Saisonsiegen in Folge trotz erheblicher Personalsorgen unbedingt fortsetzen. „Leider gehen wir mit äußerst schlechten Vorzeichen in diese Partie“, bedauert Coach Christian Schmalz mit Blick auf die Ausfälle mehrerer wichtiger Stützen: „Allerdings ist der Rest ziemlich heiß auf die Wiefelsteder, die im letzten Heimspiel gegen uns sicher noch mal alles probieren werden.“

Frauen: MTV Aurich - HSG Neuenburg/Bockhorn (Sonnabend, 17 Uhr). Durch den 22:19-Derbysieg gegen die SG Obenstrohe/Dangastermoor haben die Spielerinnen von HSG-Coach Cord Cassens Ende März im letzten Spiel vor der Osterpause den wohl entscheidenden Schritt zum Klassenerhalt getätigt. Dennoch wollen die Südfriesländerinnen in Ostfriesland noch einmal nachlegen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SG Obenstrohe/Dangastermoor - TSG Hatten-Sandkrug (Sonnabend, 19 Uhr, Sporthalle Plaggenkrugstraße). Die zweite Derby-Pleite gegen die Neuenburgerinnen in dieser Saison hat das Team von SG-Trainer Christian Hüsken vor vier Wochen doppelt geschmerzt. Schließlich blieben die Obenstroherinnen dadurch auf dem viertletzten Tabellenplatz kleben, der angesichts der gleitenden Skala am Saisonende im ungünstigsten Fall eventuell noch den Abstieg bedeuten könnte. Somit wollen die Gastgeberinnen mit einem Erfolg im letzten Heimspiel der Saison gegen den Tabellenvierten aus dem Landkreis Oldenburg nun unbedingt endgültig Klarheit schaffen und sich versöhnlich von ihren Anhängern verabschieden.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.