• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: Im Gipfeltreffen geht’s um Ehre

19.05.2017

Friesland Nachdem das Meisterschaftsrennen zugunsten von Rot-Weiß Sande ausgegangen ist, verspricht nur noch die Qualifikation zur Fusionsliga große Spannung. Neben SR Esenshamm und SV Gödens kann sich auch der TuS Büppel mit einem Sieg bei Nordsee Hooksiel für die Fusionsliga qualifizieren. Zittern müssen noch Frisia Wilhelmshaven, SG Wangerland/Tettens, 1. FC Nordenham und TSV Abbehausen II.

TuS Obenstrohe II - TuS Varel (Freitag, 19.30 Uhr, Plaggenkrugstraße): Nachdem die Obenstroher Bezirksliga-Reserve mit dem 1:0-Erfolg bei Nordsee Hooksiel ihren vierten Saisonsieg einfahren konnte, steht an diesem Freitag der fünfte Saison-Dreier an. Gegner des TuS II ist Schlusslicht TuS Varel, das zuletzt beim Vorletzten TuS Sillenstede mit 2:10 unter die Räder kam. Mit einem Sieg könnten die Obenstroher auf den zehnten Platz vorrücken.

Rot-Weiß Sande - SR Esenshamm (Sonntag, 15 Uhr, Hermann-Schulz-Straße): Noch vor wenigen Wochen zum alles entscheidenden Spiel um die Titelvergabe hochgepusht, ist die Partie zwischen dem neuen Meister Sande und Verfolger Esenshamm mittlerweile zu einem Spiel ohne großen Wert verkommen. Rot-Weiß machte den Titel schon vor einer Woche beim 6:0-Sieg bei der SG Wangerland/Tettens perfekt. Dennoch werden die Gastgeber alles versuchen, weiter ohne Niederlage zu bleiben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Gödens - SG Wangerland/Tettens (Sonntag, 15 Uhr, Sanderahmer Straße): Während sich die Gastgeber schon für die neue Fusionsliga qualifiziert haben, benötigen die Wangerländer dafür in den letzten drei Spielen jeden Punkt. Dass die SG den Kampf um die Fusionsliga noch nicht aufgegeben hat, beweist das 2:2 beim einstigen Titelaspiranten Esenshamm. Noch kann die Elf von SG-Trainer Hans-Hermann Heinen das Ziel aus eigener Kraft schaffen.

FC Nordenham - TuS Sillenstede (Sonntag, 15 Uhr, Plaatweg): Die Gastgeber, zu Saisonbeginn unter Trainer Rainer Hotopp noch als Titelkandidat gehandelt, stehen mittlerweile nur noch auf Rang sieben, der für die Relegationsspiele zur Fusionsliga berechtigt. Gegen den Vorletzten Sillenstede ist die Elf aus der Wesermarsch unter ihrem neuen Trainer Mario Heinecke klarer Favorit, auch wenn Sillenstede zuletzt einen 10:2-Kantersieg gegen Varel landete.

FCN Hooksiel - TuS Büppel (Sonntag, 15 Uhr, Jaderennbahn): Mit einem Dreier kann Büppel die Qualifikation zur Fusionsliga perfekt machen. Die Partie auf dem Sportplatz an der Jaderennbahn in Hooksiel dürfte allerdings kein Selbstgänger werden, denn die Nordsee-Kicker wollen sich mit Sicherheit für die 0:1-Heimpleite gegen den TuS Obenstrohe II rehabilitieren. Manko bei den Hooksielern war einmal mehr die miserable Chancenverwertung.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.