• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

In den Wolken und in der Politik

28.03.2018

A

nfliegen in Bohlenbergerfeld: Den ersten Start der neuen Saison unternahmen Henry Seifert und Christina Bärtl mit einer ASK-21. Zwar war der Flug nach wenigen Minuten aufgrund fehlender Thermik beendet, aber die Freude über den Beginn der neuen Saison war in den Gesichtern der Piloten deutlich zu sehen. Jetzt freuen sich alle Piloten der Luftsportgemeinschaft (LSG) Waterkant auf die Flugsaison. Viele von ihnen wurden schon jetzt von einer Fluglehrerin oder einem Fluglehrer im Rahmen eines Checkfluges überprüft und erhielten dann die Freigabe zur Nutzung der Vereinsflugzeuge.

Doch bis sich das erste Segelflugzeug der Luftsportgemeinschaft in den friesischen Himmel erheben konnte, war im Winter einiges an Arbeit zu erledigen. So wurden nach Saisonabschluss im Oktober vergangenen Jahres die Segelflugzeuge demontiert und in den Transportanhängern verstaut. Nach und nach wurde in den folgenden Monaten ein Flugzeug nach dem anderen in die vereinseigene Werkstatt gebracht und unter Aufsicht von geprüften Werkstattleitern gecheckt. Aufgetretene Schäden an den Flugzeugen, wie zum Beispiel kleinere Blessuren im Lack, wurden dann von Mitgliedern der LSG behoben. Zusammen mit der vorgeschriebenen Wartung der Luftfahrzeuge wurden so etliche Arbeitsstunden geleistet. Auch die Fahrzeuge der LSG wurden unter Federführung von Hartmut Claußen in einen technisch einwandfreien Zustand gebracht. Nachdem die Flugzeuge und das Startgerät von einem amtlichen Prüfer zwei Wochen zuvor für die nächsten zwölf Monate freigegeben wurden, stand jetzt endlich der erste Saisonstart an. Bis Ende Oktober sind die Segelflieger an den Wochenenden und Feiertagen aktiv, Mitfluggelegenheiten für Interessierte sind immer vorhanden, Besucher sind jederzeit willkommen. Weitere Infos im Internet:

Einstimmig haben die Mitglieder der CDU Bockhorn Thorsten Krettek als ihren Vorsitzenden bestätigt. Auf seinen bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden muss er allerdings verzichten. Zwölf Jahre hatte er Klaus Wenzel an seiner Seite, insgesamt 20 Jahre bekleidete der ehemalige Bockhorner Ratsherr dieses Amt. „Zum Glück bleibst Du uns als Beisitzer erhalten“, bedankte sich Thorsten Krettek für die langjährige Unterstützung. Für Wenzel rückt Heiko Haschen in den Vorstand nach. Heiner Koring bleibt 2. stellvertretender Vorsitzender, Hilke Wenzel Schatzmeisterin und Christel Bartelmei Schriftführerin.

Insgesamt 14 Beisitzer (Hauke Ahlhorn, Kristina Antholz, Dirk Ihmels, Georg Janßen, Johannes Laakmann, Jörn Lubitz, Doris Meinen, Jan Meyer, Ulrich Mosel, Albert Reiser, Heinke Sieckmann, Arno Theilsiefje, Paul Weber und Klaus Wenzel) komplettieren den Vorstand. Krettek berichtete aus der Ratsarbeit der vergangenen zwei Jahre und erläuterte die Zustimmung der CDU-Fraktion zum Verträglichkeitsgutachten. „Wir haben gegen den Stillstand in Bockhorn gestimmt. Ich bin mit den möglichen Investoren im Gespräch, die Erweiterungen von Combi und Aldi sind auf einem guten Weg. Bei der Ablehnung des Gutachtens wäre kein Investor zum Zuge gekommen.“ Thorsten Krettek freut sich auf die Arbeit mit seinem neuen Vorstand.  „Die große Anzahl der Beisitzer zeigt, wie engagiert unsere Mitglieder sind.“


     www.segelflieger-zetel.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.