• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Motorsport: In zweieinhalb Sekunden übern Acker

26.05.2011

GRABSTEDE Kai Weerts hat wieder eine Trophäe nach Grabstede gebracht. Diesmal ist er Europameister geworden mit dem „Friesenfighter-Monster“, dem Einrad-Motorrad, dem Unicycle. In Sachsen, in Kleinwolmsdorf bei Radeberg, hat er diesen Titel erkämpft, dabei unterstützt von seinem Vater Arndt Weerts und Andreas Pantke.

In drei Läufen war Kai Weerts von den Konkurrenten aus Belgien, den Niederlanden, Polen und Frankreich sowie den anderen Deutschen nicht zu schlagen. Mit 72 Stundenkilometern raste Weerts mit dem „Monster“ über den Acker, für die traditionellen 100 Fuß, das sind 30,48 Meter, brauchte er im Schnitt pro Lauf zweieinhalb Sekunden. Angetrieben wird der Friesenfighter von einem ZX-10-Motor von Kawasaki, der 130 PS Leistung bringt. Andreas Pantke wurde mit einer zweiten Maschine, selbst gebaut rund um einen Motor aus einer 150er MZ, in seiner Klasse dritter.

Kai Weerts kann sein Hobby hervorragend mit seinem Beruf verbinden. Der 20-Jährige, der im vergangenen Jahr Unicycle-Weltmeister geworden war (die NWZ  berichtete), absolviert bei Premium Aerotec in Varel eine Ausbildung zum Mechatroniker.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.