• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Golfsport: Jansem gewinnt „Preis des Präsidenten“

16.09.2015

Mennhausen Der Wettstreit um den „Preis des Präsidenten“ gilt traditionell als einer der Höhepunkte im Turnierkalender des Golfclubs Wilhelmshaven-Friesland. Das Wetter hatte diesmal ein Einsehen mit den 58 Golfern und Golferinnen, die morgens per Kanonenstart auf die Runde geschickt wurden. Alle kamen nach gespielten 18 Löchern auf der Anlage in Mennhausen wieder trocken im Clubhaus an.

„Die Greenkeeper haben bereits am frühen Morgen ihr Möglichstes getan, um den nassen Platz zu präparieren“, erläuterte Pressesprecher Michael Hibbeler. Nach gut fünf Stunden konnten Spielleiter Andreas Hannemann und Präsident Gerhard Redies die Siegerehrung für die Nettoklassen A, B und C, die Bruttoklasse sowie den Sonderpreis „Nearest to the pin“ vornehmen.

Im Brutto-Wettbewerb, bei dem das individuelle Handicap (HCP) keine Berücksichtigung findet, waren die „Single-Handicapper“ unter sich. Durchsetzen konnte sich am Ende wieder einmal Gerold Jansem mit 27 Punkten vor Hans Möller mit 23 und Eva Giesen mit 22 Bruttopunkten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den drei ausgespielten Nettoklassen, in denen dann das Handicap mit eingerechnet wurde, hatte Roman Thieme in der Klasse C (HCP 27 bis 54) letztlich mit sehr guten 46 Punkten die Nase vorn. Das bedeutete eine Verbesserung seines Handicaps von 37 auf 31. In der Klasse B (HCP 18 bis 27) setzte sich Bruni Höper mit 36 Punkten durch. Die Klasse A (HCP 0 bis 17) gewann Jens Eilers mit 42 Nettopunkten. In der „Nearest to the pin“-Wertung, in der es darum geht, mit einem Schlag möglichst nah an der Fahne zu landen, gewann Angelika Souchon mit einem Abstand von 3,28 Metern.

Präsident Redies bedankte sich abschließend bei allen Teilnehmern, den Greenkeeppern und der Golf-Gastronomie „für einen rundum gelungenen Turniertag“.

Ergebnisse, Brutto: Gerold Jansem (27).

Netto Klasse A: 1. Jens Eilers (42), 2. Meike Rietmann (41).

Netto B: 1. Bruni Höper (36), 2. Volker Weber (31).

Netto C: 1. Roman Thieme (46), 2. Hans-Joachim Felmberg (41).

Nearest to the pin: Angelika Souchon.


Mehr Infos unter   www.golfclub-wilhelmshaven.de/ 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.